powered by deepgrey

Aus eins wird zwei!

Auch die U 12 II war vergangenen Samstag zweimal im Einsatz. Die Mannschaft wurde zweigeteilt und so reiste eine Hälfte bereits am Freitagabend ins Ruhrgebiet nach Herten zum Hallenturnier der SG Langenbochum –direkt an der Veltins-Arena- und nach Tarforst in die Uni-Halle zur Stadtmeisterschaft.

Beim internationalen Eurocup in Herten, zudem sich Mannschaften aus der Türkei (Besiktas Istambul), Polen (Warschau), Frankreich und Deutschland angemeldet hatten, spielte man zunächst die Gruppenphase. Hier zog das Eintracht Team durch ein 3:1 gegen Warschau, 2:1 gegen Schermbeck und ein 0:0 gegen den Lichtenfelder FC (Berlin) als Gruppenerster ins Achtelfinale ein. Wir traf man dann auf die SG Watttenscheid 09. In einem äußerst spannenden, aber genauso kampfbetonten Spiel mit extremer Zweikampfhärte unterlagen die Jungs trotz einer 1:0 Führung am Ende etwas unglücklich mit 1:2. Alles in allem aber eine erfolgreiche Präsentation von Eintracht Trier auf einem topbesetzten internationalen Turnier.

Es spielen: Rayane Alalaba, Florian Grundmann, Jannik Grün, Pascal Güth, Scott Kops, Jannik Nosbisch, Justin Peppel und Mark Trösch

Torschützen: Scott Kops (5), Jannik Nosbisch (2)

Bei der Vorrunde zu Stadtmeisterschaft hießen die Gegen Eintracht Trier U 12, FSV Tarforst I und VFL Trier I. Gleich im ersten Spiel traf man auf die Jahrgang älteren 99er der Eintracht. Hier hielt man gut dagegen und am Ende freute man sich über ein 1:1. Im zweiten Spiel gab es ein weiteres Unentschieden (0:0) gegen den VFL Trier und im letzten Spiel gegen den FSV Tarforst siegte man mit 1:0. Am Ende war es ein guter 2. Platz hinter der U 12, die ihre Spiele zwei und drei gewinnen konnten. Sicherlich kann man auch hier von einer erfolgreichen Teilnahme sprechen, spielte man doch ausschließliche gegen Spieler der Jährgänge 1999 und 1998.

Es spielten: Sven Urfels, Jannik Lex. Leon  Lorig, Fynn Martin, Lorenz Schmitt und Max Steffen.

Torschützen: Fynn Martin und Jannik Lex

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]