powered by deepgrey

Jede Menge Vorteile: Rabatte, Pokal-Platz, Mainz-Spiel gratis und Exklusiv-Schal

Der offizielle Startschuss zum Dauerkarten-Verkauf für die neue Regionalliga-Saison ist erst vor knapp zwei Wochen erfolgt – die Nachfrage ist aber bereits enorm. Bisher hat der SV Eintracht Trier 05 rund 300 Dauerkarten verkaufen können. “Im Vergleich zum Vorjahr ist das zu diesem Zeitpunkt eine klare Steigerung”, berichtet Geschäftsstellenleiter Dirk Jacobs. Insgesamt will der SVE die im vergangenen Jahr erreichte 1000er Marke in diesem Jahr übertreffen.
Zahlreiche bestehende Jahreskarteninhaber hätten sich ihren Stammplatz im Moselstadion schon frühzeitig erneut reservieren lassen und das Anschreiben des SVE umgehend als Bestellung zurück gesendet, so Jacobs. Aber auch viele Neu-Kunden sind unter den bisherigen Käufern. “Der Sieg im Bitburger-Rheinlandpokal und die damit verbundene Qualifikation für den DFB-Pokal haben zusätzlichen Bestell-Schwung mit sich gebracht”, weiß Jacobs. Eintracht-Dauerkarteninhaber haben ein Vorkaufsrecht auf die Heimspieltickets in der ersten Runde. Am 27. Juni entscheidet sich in der Auslosung, welcher Erst- oder Zweitbundesligist Ende Juli oder Anfang August im Moselstadion zu Gast sein wird. Käufern von Dauerkarten winken zudem satte Rabatte: In nahezu allen Kategorien hat der SVE seine Preise gegenüber dem Vorjahr reduziert, teilweise sogar über zehn Prozent. Weitere Bonbons für Dauerkartenbesitzer: Zum Testspiel am Sonntag, 12. Juli, 17 Uhr, im Moselstadion gegen Bundesligist Mainz 05 gibt es freien Eintritt – und: Exklusiv erhält jeder Käufer als Draufgabe einen eigens kreierten Eintracht-Treue-Schal.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]