powered by deepgrey

Benefizspiel in Orscholz/Saar zu Gunsten der kleinen Jaenna

Am Mittwoch, 20. Mai, um 19 Uhr tritt der SV Eintracht Trier 05 mit seiner Regionalligamannschaft zu einem Benefizspiel für die kleine Jaenna in Orscholz/Saar an. Gegner ist eine Auswahlmannschaft.
Sie laufen und baggern, schneiden Haare oder verkaufen Kuchen: Die Solidaritätswelle im Saarland und darüber hinaus ist riesig. Viele wollen ihren (finanziellen) Beitrag leisten. Es geht um die fünfjährige Jaenna Eider. Bei der Tochter von Tina und Thomas Eider wurde im vergangenen Jahr Autismus festgestellt. Das Mädchen kann nicht sprechen und durchläuft derzeit eine verzögerte Entwicklung. Auf der Suche nach Behandlungsformen für Jaenna stieß die Familie auf die Delfintherapie. Gerade Autisten reagieren sehr feinfühlig auf Delfine. Diese Chance möchten die Eltern von Jaenna nutzen, um die Entwicklung ihrer Tochter positiv zu beeinflussen. Tina Eider-Maas hat deshalb eine Spendenaktion ins Leben zu rufen, um die finanziellen Mittel für diese kostspielige Therapie aufzubringen. Am 26. Oktober soll die Therapie auf Curacao in der Karibik stattfinden – Kostenpunkt: satte 12.000 Euro. Für Fritz Fuchs, den sportlichen Leiter der Eintracht, und Cheftrainer Mario Basler, ist es selbstverständlich, zu helfen. “Als die Anfrage aus Orscholz kam, haben wir keine Sekunde gezögert. Gerade für Kinder, die in Not sind, habe ich immer ein offenes Ohr. Hier muss man einfach helfen”, sagt Basler, der mit der bestmöglichern Elf – ergänzt um den einen oder anderen Testspieler, der sich momentan im Training beweisen will -antreten will.
Eintrittspreise am Mittwoch im Mettlacher Ortsteil Orscholz: Erwachsene 6 Euro, Frauen und Jugendliche 4 Euro. Anschließend gibt es “Musik mit Tommi”.
Spendenkonto für die kleine Jaenna: Courage e.V., Konto-Nr: 94888 Sparkasse Merzig-Wadern, BLZ: 59351040.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]