powered by deepgrey

Brodersen und Fischer verlängern ihre Verträge um ein weiteres Jahr

Leonel Brodersen und Felix Fischer haben ihre Verträge bei Eintracht-Trier um ein Jahr verlängert. Damit werden die beiden 22-jähigen auch in der kommenden Saison für die Eintracht auflaufen. Die neuen Arbeitspapiere laufen bis zum 30.06.2021.

,,Ich fühle mich hier in der Stadt und dem Verein sehr wohl und deswegen freut es mich auch in der kommenden Saison mit meinem Einsatz dazu beitragen zu können, um unsere Ziele zu erreichen und mich persönlich und sportlich durch das Trainerteam und auch durch die erfahrenen Spieler weiterentwickeln zu können und die nächsten Schritte meiner Laufbahn zu machen‘‘, freut sich Leonel Brodersen über die Vertragsverlängerung.

Brodersen absolvierte bislang 18 Oberliga- und vier Rheinlandpokalspiele für den SVE, dabei gelang ihm eine Torvorlage. Der 1,80 Meter große Defensivakteur lernte das Fußball spielen beim Nachwuchs des VfL Bochum. 2014 schloss sich der damals 17-Jährige zunächst für ein Jahr dem Wuppertaler SV an, ehe er ein Jahr später zu Preußen Münster weiterzog. 2016 vollzog er dort den Sprung in den Seniorenbereich und kam regelmäßig in der Zweitvertretung der Münsteraner in der Westfalenliga zum Einsatz. In der Saison 18/19 absolvierte der gebürtige Oldenburger  22 Spiele für die zweite Mannschaft des SC Paderborn in der Oberliga Westfalen. Dort steuerte er zwei Treffer und zwei Torvorlagen bei.

„Ich freue mich sehr, ein weiteres Jahr für die Eintracht spielen zu können. Für mich als Eigengewächs ist es nach wie vor etwas Besonderes, mit der Porta auf der Brust aufzulaufen. Ich will meinen Teil dazu beitragen, den Verein wieder dorthin zu bringen, wo er hingehört‘‘, kommentiert ein stolzer Felix Fischer seinen neuen Kontrakt.

Fischer bestritt bisher sechs Oberliga- und drei Rheinlandpokalspiele, bei denen ihm ebenfalls eine Torvorlage gelang. Zuvor durchlief der gebürtige Trierer sämtliche Jugendabteilungen der Eintracht, ehe er in der Saison 2017/2018 seine ersten Oberligaspiele für den SVE absolvierte. Bis heute stand er in 57 Oberliga- und sechs Rheinlandpokalspielen auf dem Platz.

„Fischi ist ein sehr entwicklungsfähiger Spieler mit einer guten Mentalität. Er passt super ins Team und hat Ziele, die sich mit unseren decken. Leonel ist ein talentierter Spieler und bringt enormes Tempo und fußballerische Klasse mit. Von ihm erhoffe ich mir, dass er nächste Saison den nächsten Schritt geht‘‘, freut sich auch  Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar über die beiden Vertragsverlängerungen.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]