powered by deepgrey

U16 der SVE trifft auf die deutsche U20-Nationalmannschaft der Frauen Interessanter Leistungsvergleich in Bitburg

In einem interessanten Leistungsvergleich durfte das Team der U16, betreut von Trainer Aimé Kinss, Co-Trainer Knut Budzisch und Betreuer Robert Lehnert am Mittwochabend gegen die deutsche U20-Nationalmannschaft der Frauen antreten.

Diese hatte ihr Trainingslager vom 17.-21. April auf dem Gelände der Bitburger Sportschule aufgeschlagen. An zwei Abenden hatte Trainerin Maren Meinert für ihre Spielerinnen, die aus den Top-Vereinen des Frauenfußballs kommen, männliche Sparringspartner-Teams eingeladen. So war es eine interessante Erfahrung für unsere U16-Jungs, gegen eine U20 der Frauen und dann gleich gegen die Nationalmannschaft anzutreten.

Bei herrlichem Sonnenschein wurde es eine interessante und abwechslungsreiche Begegnung. Es gab etliche schöne Spielszenen, 6 Tore – bei denen sich beide Mannschaften in der Torschützenliste wiederfanden – und auch einen gehaltenen Elfmeter. Eine größere Anzahl von Trierer Fans der U16 hatte die Jungs nach Bitburg begleitet und genoss in der Abendsonne ein engagiertes und abwechslungsreiches Fußballspiel.

Die Atmosphäre war sehr angenehm und trotz allen sportlichen Engagements war der Umgang der U16-Jungs mit den jungen Damen der Nationalmannschaft sehr entspannt. Bis auf Florian Grundmann, Jordy Kinss und Fynn Martin wurden alle Spieler des Kaders gegen die U20 eingesetzt. Es bleibt für alle Beteiligten eine schöne Erinnerung abseits des Liga-„Alltags“.

Das Foto zeigt die beteiligten Spielerinnen und Spieler – u. a. mit Trainer Aimé Kinss und Co Knut Budzisch sowie dem kurzfristiag eingesprungenen und sicher leitenden Schiedsrichter C. Fuxen kurz vor Spielbeginn.

(Bericht und Foto: Wolfgang Ziewers für SVE U16)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]