powered by deepgrey

Relaunch für Fans, VIPs und Medienvertreter

 

Service-Hinweis des SV Eintracht Trier 05 vor dem ersten Regionalliga-Heimspiel im neuen Jahr am Samstag, ab 14 Uhr, im Moselstadion gegen den FC Astoria Walldorf: Das Zelt hinter der Ostkurve wird ab sofort nicht mehr betrieben.

Dazu sagt SVE-Geschäftsführer Jens Schug: „Da die Stadt die Genehmigung für unser VIP-Zelt lediglich bis zum Ende der Saison ausgesprochen hatte und zum Ende der Winterpause einige sehr kostenintensive Reparaturen angestanden  hätten, haben wir uns dazu entschlossen, das VIP-Zelt  nicht mehr zu öffnen.“  Für die restlichen Heimspiele in dieser Saison stehen den Zuschauern die angestammten Imbiss- und Getränkestände auf dem Moselstadiongelände als Catering-Angebot zur Verfügung.

Als Ersatz wird es in Absprache mit der Stadt Trier zum Beginn der kommenden Saison 2015/16 am gleichen Standort eine  Location geben, in der sich die Fans des SV Eintracht Trier 05 vor und nach dem Spiel in vernünftigem Ambiente treffen können. Dort soll zudem während der Trainings- und Spielzeiten der Jugendmannschaften ein Forum für Eltern, Spieler und Zuschauer entstehen (Plan folgt).

Die Pressekonferenz nach den Spielen der ersten Mannschaft findet ab sofort im Presseraum des Backsteingebäudes (2. Obergeschoss) statt. Zutritt hierfür haben ausschließlich akkreditierte Medienvertreter. Diese werden in Zukunft dort auch als Alternative zum Zelt versorgt.

Die Inhaber der VIP-Karten fürs Zelt sowie die Mitarbeiter und Ehrenamtler des SVE,  welche Arbeitskarten für das VIP-Zelt besitzen, sind für den Rest der Saison herzlich eingeladen,  die Schnorpfeil-Business-Lounge oberhalb der Haupttribüne zu besuchen.

 

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]