powered by deepgrey

Gemeinsame Sache für den guten Zweck

Das Datum eines ganz besonderen Fußballspiels rückt immer näher. Am Freitag, 23. Juli, 18 Uhr, treffen in Pluwig eine von Paul Linz betreute Auswahlmannschaft und Regionalligist Eintracht Trier zu Gunsten der Erdbebenopfer von Haiti aufeinander.
„Wolter´s Discount-Tankstelle“, die Ortsgemeinde und die DJK Pluwig-Gusterath, die Trierer Eintracht und das Weingut Matthias Dostert sowie der als Spiel-Präsentator auftretende WOCHENSPIEGEL machen gemeinsame Sache, wenn es um die Hilfe für die Opfer des schrecklichen Erdbebens in Haiti geht.
Beate Wolter hatte bereits zu Beginn des Jahres eine erfolgreiche Hilfsaktion  zugunsten der Erdbebenopfer in Haiti durchgeführt. Bereits seit vielen Jahren engagiert sich die Familie Wolter darüber hinaus privat und auch im Rahmen ihrer Firmen sehr stark für die Hilfsorganisation der Kindernothilfe.
Der Kader der Auswahlmannschaft wird aus Spielern der Vereine DJK Pluwig-Gusterath, SV Trier-Irsch, FC Schöndorf sowie weiteren Akteuren der Region Ruwertal gebildet werden. Die Mannschaft wird exklusiv betreut durch Trainer Paul Linz, der die Eintracht zwischen 1999 und 2005 gecoacht hat und dabei 2002 den Zweitligaaufstieg schaffte.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]