powered by deepgrey

Florian Steinberg pfeift Partie gegen Verl

Florian Steinberg heißt der Unparteiische der Regionalligapartie am Freitag, ab 19 Uhr, wenn der SV Eintracht Trier 05 und der SC Verl im Moselstadion aufeinander treffen.

Dem 30-Jährigen, der im württembergischen Korntal wohnt und für den dort angesiedelten TSV Münchingen pfeift, assistieren der Bundesliga erprobte Torsten Bauer (30) aus Seesbach im Kreis Bad Kreuznach und Manuel Hellwig. Der 24-Jährige pfeift für den SV Böblingen und wird am Freitag als Assistent vor der Gegengerade fungieren.

Mit dem im Berufsleben als Staatsanwalt tätigen Steinberg und Assistent Hellwig hat die Eintracht bereits in der vergangenen Saison Bekanntschaft gemacht: Am 27. März waren sie bei der Partie am Mainzer Bruchweg zwischen dem FSV Mainz 05 II und dem SVE (1:0) im Einsatz.

Referee Steinberg, der in seiner Freizeit gerne Golf und Tennis spielt, ist seit der vergangenen Runde auch in der Dritten Liga im Einsatz (elf Spiele seit 2008) und pfiff davor bereits Begegnungen in der drittklassigen Regionalliga. Hier war auch Assistent Torsten Bauer schon als Schiedsrichter tätig. Inzwischen hat er an der Linie den Sprung in die Bundesliga geschafft (zehn Einsätze 2008/09). Schon seit 2004 ist er darüber hinaus Assistent in der Zweiten Bundesliga.

Wir wünschen dem Schiedsrichtergespann einen angenehmen Aufenthalt in Trier und eine gute, sichere Leitung der Partie des SVE gegen den SCV!

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]