powered by deepgrey

Auswärtsserie fortsetzen

Am kommenden Dienstag, 28.10.2008 reist unser SVE zur Zweitvertretung von Bayer Leverkusen ins Kölner Südstadion. Beide Teams verloren ihre Spiele am Wochenende und finden sich mit jeweils 11 Punkten auf den Tabellenplätzen 12 und 13. Für beide Mannschaften ist also Wiedergutmachung angesagt. Ein Sieg eigentlich Pflicht, um nicht weiter in den Abstiegskampf hineingezogen zu werden.

Die Nachwuchskicker von Bayer konnten in den bisherigen Partien dreimal, ausschließlich bei Heimspielen (gegen Bochum II, Dortmund II und Elversberg) gewinnen. Zwei weiter Punkte erreichten sie bei Auswärtsspielen in Lotte und Verl. Mit bisher Elf Punkten liegt Leverkusen II mit gleicher Tordifferenz dank zweier mehr geschossener Tore einen Tabellenplatz vor unserer Eintracht, also ebenfalls nur zwei Punkte über dem ersten Abstiegsplatz.

Durch eine Rote Karte im Spiel gegen Köln II muss U23-Trainer Ulf Kirsten im Spiel gegen die Eintracht auf Mittelfeldspieler Deniz Naki verzichten. Aufgrund der am selben Tag stattfindenden Erstligapartie von Bayer Leverkusen bei Werder Bremen kann die Zweite Mannschaft wohl nicht mit Unterstützung aus dem Lizenzspielerkader rechnen. Dennoch verfügt Trainer Ulf Kirsten über ein Team individuell starker Spieler. Hier muss die Eintracht mit mannschaftlicher Geschlossenheit ihre Stärken ausspielen, um auch im Kölner Südstadion drei Punkte zu entführen.

Mit der Leistung im letzten Heimspiel gegen Mönchengladbach II konnte Eintracht-Trainer Mario Basler nur in der ersten Hälfte halbwegs zufrieden sein. Die starke Leistung beim Auswärtsspiel in Kleve konnte wieder einmal vor heimischem Publikum nicht wiederholt werden. Positiv an dieser Partie bleibt lediglich, dass sich mit Andy Rakic ein Langzeitverletzter wieder zurückgemeldet hat und Mario Basler wieder als Alternative zur Verfügung steht.

Für die Partie in Köln gegen Leverkusen II muss die Mannschaft wieder ihr besseres Auswärtsgesicht zeigen. Die Eintracht steht auch in diesem Spiel wieder unter Druck, will sie in der Tabelle nicht weiter sinken. Mit einer Rückbesinnung auf die bisher Auswärts gezeigten Tugenden wie Kampfgeist, Laufbereitschaft und Aggressivität kann die Eintracht auch aus dieser Partie Zählbares mit nach Hause bringen.

Es gilt, die kleine Auswärtsserie fortzusetzen und auch bei Leverkusen II dreifach zu Punkten. Auf ins Kölner Südstadion!

Anstoß der Partie ist am Dienstag, 28.10.2008, um 19.00 Uhr im BSA Südstadion in Köln (Am Vorgebirgstor 2, 50969 Köln).

Der Supporters-Club Trier setzt wieder Fanbusse für diese Partie ein. Abfahrt der Busse ist um 16:00 Uhr vor dem Moselstadion Trier.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]