powered by deepgrey

„Wir wollen gegen Koblenz drei Punkte einfahren“ – Der Vorbericht zum Koblenz-Spiel

Die Eintracht gastiert am Sonntagmittag (ab 13:50 Uhr im SVE-TV Livestream bei Leagues und per Tor-Ticker in der Facebook und Instagram Story) beim FC Rot-Weiss Koblenz. Anstoß am 27. Spieltag der Regionalliga Südwest ist um 14:00 Uhr im Stadion Oberwerth.

Die Ausgangslage der Eintracht
Vergangenen Mittwoch musste der SVE eine weitere Niederlage einstecken. Im Duell mit dem Topteam aus Hoffenheim musste man sich am Ende mit 0:2 (0:1) geschlagen geben. SVE-Cheftrainer Andreas Zimmermann hofft, dass man im Spiel gegen Koblenz den ersten Dreier seit dem 30. September 2022 einfährt.

Der Gegner FC Rot-Weiss Koblenz
Die FC Rot-Weiss Koblenz steht mit zwölf Punkten auf Platz 18 der Regionalliga Südwest. Am vergangenen Spieltag mussten sich die Koblenzer mit 4:6 gegen den Bahlinger SC geschlagen geben. In den letzten zehn Regionalligaspielen konnte Koblenz fünf Punkte einfahren (1 Sieg; 2 Unentschieden; 7 Niederlagen). Bester Angreifer der Koblenzer ist der 24-jährige Thilo Töpken mit sechs Saisontoren.

Die Personalsituation des SVE
Tim Garnier (Aufbautraining), Maurice Roth, Robin Garnier (beide Knieverletzung), Simon Maurer (Bänderriss), Yannick Debrah (Schulter) und Ömer Yavuz (Fußverletzung) stehen nicht zur Verfügung.

Das sagt SVE-Cheftrainer Andreas Zimmermann
„Für uns ist es immens wichtig einen Dreier einzufahren. Demnach auf zum Auswärtsdreier!“

Die Fakten zum Spiel
Bislang trafen der SV Eintracht-Trier 05 und der FC Rot-Weiss Koblenz 6-Mal aufeinander. Das letzte Duell beider Mannschaften war im Rheinlandpokal Viertelfinale. Die Trierer Eintracht musste sich am Ende in der Nachspielzeit mit 2:1 (0:1) geschlagen geben. Das Spiel wird geleitet vom Unparteiischen Martin Wilke. Ihm assistieren Mathias Heilig und Remigiusz Baran. Bislang leitete der Schiedsrichter 7 Spiele in der Regionalliga Südwest und 11 Junioren Bundesligaspiele. Den SVE pfeift er zum zweiten Mal.

Foto: Sebastian Schwarz