powered by deepgrey

Jugend: U19 verliert mit 0:3 gegen Eintracht Frankfurt

A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest: Eintracht-Trier vs. Eintracht Frankfurt 0:3 (0:1)

Nach der Niederlage gegen Nürnberg musste sich die Mannschaft von Trainer Jan Stoffels auch gegen die U19 von Eintracht Frankfurt mit 0:3 geschlagen geben. Das nächste Spiel in der Junioren Bundesliga findet am kommenden Sonntag statt. Dort gastiert die U19 beim Tabellenvorletzten, dem SSV Reutlingen 1905.

SVE: Johannes Kappel – Jannis Holbach, Maxim Burghardt, Philipp Bauer, Faton Sulejmani, Maximilian Uhlig, Till Weber, Vladyslav Zaporozhetsv, Leon Elshan (76. Bastian Neises), Lennart Poth (46. Alex Famini), Raphael Adiele

Tore: 0:1 Anas Alaoui (13.), 0:2 Daniel Starodid (88.), 0:3 Marko Mladenovic (90+3.)

Jan Stoffels: „Wir haben in der ersten Halbzeit nach einem individuellen Fehler ein Gegentor kassiert. Das hat unsere Mannschaft zurückgeworfen. Hinzu kommt, dass das Spielglück nicht auf unserer Seite war und wir nach Betrachtung der Videoaufnahme einen hundertprozentigen Elfmeter hätten bekommen müssen. Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Ein Punktgewinn wäre verdient gewesen, aber am Ende bleibt nur festzuhalten, dass es wie so oft einfach nur schade ist, dass die Jungs sich nicht belohnen konnten.“

Foto: Sebastian Schwarz