powered by deepgrey

Vorbericht: „Wir wollen effektiver werden“ – SVE gastiert bei Kickers Offenbach

Zum Abschluss der Hinrunde gastiert der SVE unter Flutlicht bei den Kickers Offenbach. Mehr als 400 Gästefans werden die Eintracht dabei vor Ort unterstützen. Um 19:00 Uhr ist Anpfiff im Stadion am Bieberer Berg.

„Wir haben den Montag gebraucht, um das Spiel gegen Kassel aufzuarbeiten. Das Spiel hing den Spielern natürlich in den Knochen. Dienstag hatte die Mannschaft frei. Seit Mittwoch liegt der Fokus auf dem wichtigen Spiel gegen Offenbach. Die Stimmung im Team war am Montag gedrückt und man hat die Enttäuschung über die Niederlage gegen Kassel gespürt, aber die Köpfe sind jetzt wieder oben und wir konzentrieren uns nur auf das Spiel gegen Offenbach. Wir wollen effektiver werden und die Chancen, die wir haben, nutzen“, blickt SVE- Cheftrainer Josef Cinar auf die vergangene Woche zurück.

Die Langzeitverletzten Vincent Boesen und Tim Garnier befinden sich im Lauftraining jedoch stehen sie Trainer Cinar noch nicht zur Verfügung. Linus Wimmer fällt mit seiner Schambeinentzündung weiterhin aus.

Die Kickers Offenbach stehen aktuell auf dem sechsten Tabellenplatz und hat bislang 28 Punkte gesammelt. Der beste Torjäger der Gegner ist Jakob Leimer mit sieben Saisontoren. In den letzten fünf Spielen konnten die Kickers sieben Punkte holen. Aktuell stellen sie die drittbeste Defensive und die viertbeste Offensive der Liga. In der Heimtabelle belegt die Mannschaft von Trainer Ersan Parlatan sogar den ersten Rang. Beide Mannschaften treffen zum 23. Mal aufeinander. „Uns ist bewusst, dass wir auf eine der Topmannschaft der Liga treffen werden. Die Offenbacher werden unter Druck stehen gegen uns zu punkten“, so Cinar zum kommenden Gegner.

Das Spiel wird geleitet vom Unparteiischen Vincent Schöller. Bislang leitete er zwölf Regionalligaspiele und 19 Junioren Bundesligaspiele. Er pfeift den SVE zum zweiten Mal. Zuletzt leitete er die Partie gegen den FC-Astoria Walldorf am ersten Spieltag der aktuellen Saison (3:0).

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]