powered by deepgrey

„Wir wollen Punkte mit nach Trier holen“ – SVE in Steinbach gefordert

Am vierten Spieltag steht für Eintracht-Trier die nächste knifflige Auswärtsaufgabe an. Am Samstag ist die Mannschaft im SIBRE-Sportzentrum beim TSV Steinbach zu Gast. Anpfiff in Haiger ist um 14:00 Uhr.

„Es wird eine Herausforderung in Steinbach zu bestehen. Wir freuen uns aber auf das Spiel und wollen an die Leistungen der letzten Wochen anknüpfen, auch wenn das Ergebnis nicht immer gestimmt hat. Wir wollen Punkte mit nach Trier holen und brauchen dafür eine stabile Defensive und nach vorne immer wieder Nadelstiche“, ist die Vorfreude bei Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar trotz der schweren Aufgabe groß.

Weiterhin verletzt sind Tim Garnier, Henk van Schaik und Kevin Heinz. Linus Wimmer hingegen steht nach seinem Armbruch (mit Schiene) wieder im Kader. Christopher Spang und Dominik Kinscher fehlen gesperrt. Robin Garnier war unter der Woche angeschlagen.

Der TSV Steinbach hat nach den beiden Auftaktniederlagen letzte Woche mit 5:0 in Bahlingen gewonnen und erstmals die Aufstiegsambitionen unterstrichen. „Mit Steinbach wartet das nächste Topteam der Liga auf uns. Sie verfügen über eine sehr erfahrene Mannschaft mit viel Qualität. Nach den zwei Auftaktniederlagen haben sie letzte Woche gezeigt was möglich ist“, wartet der nächste Brocken auf die Elf von Josef Cinar.

Anpfiff ist um 14:00 Uhr. Es wird vor Ort eine Tageskasse geben. Der Gästeblock G ist geöffnet. Der Parkplatz befindet sich direkt hinter dem Block. Das Spiel wird über Leagues unter https://www.leagues.football/sve übertragen.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]