powered by deepgrey

intensive Trainingswoche absolviert – 0:2-Niederlage nach 135 Minuten gegen Waldhof Mannheim

Die dritte Vorbereitungswoche liegt hinter der Mannschaft und Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar blickt auf eine intensive Woche zurück. Beim Testspiel im Carl-Benz-Stadion unterlag der SVE dem ambitionierten Dittligisten Waldhof Mannheim nach 3 x 45 Minuten mit 0:2.

„Wir haben letzte Woche viel an taktischen Abläufen gegen den Ball trainiert und konnten diese im Spiel gut umsetzen. Zudem waren wir im Stadion und haben an der Physis gearbeitet. Mit der Doppeleinheit am Dienstag haben wir eine intensive Trainingswoche absolviert“, fasst der Chefcoach die Woche zusammen. Die Langzeitverletzten Henk van Schaik und Tim Garnier konnten auch weiterhin nicht mitwirken.

Im Testspiel gegen Waldhof Mannheim hielt der SVE in der einer temporeichen Partie sehr gut mit. In der 19. Minute sorgte Berkan Taz mit einem Schuss ins rechte obere Eck für den 1:0-Führungstreffer der Gastgeber (19.). Die beste Möglichkeit für den SVE ergab sich für Testspieler Gabriel Weiß, der über rechts durchbrach und am Mannheimer Schlussmann scheiterte (76.). Kurz vor Ende der zweiten 45 Minuten hatte Testspieler Jabez Makanda nach Vorarbeit von Jan Brandscheid eine weitere gute Gelegenheit auf den Ausgleich (90.). In der 106. Minute verwertete Adrian Malachowski eine Ecke zum 2:0-Endstand (106.). „Es war ein sehr guter Test für jeden Spieler, aber auch für uns als Team. Die Jungs haben einen super Job gemacht und waren in vielen Bereichen mit Mannheim gleichwertig. Wir waren aktiv, wach und haben kämpferisch gut dagegengehalten“, war Coach Cinar mit der Leistung einverstanden.

Aufstellung Eintracht-Trier: Wieszolek (67. Olayo) – Testspieler Francis (46. Testspieler Weiß, 91. Testspieler Dogan), Maurer (67. Thayaparan), Spang (67. Sinner), Heinz (67. Kaluanga) – Garnier (67. Yavuz) – Wimmer (67. Testspieler Portmann), Roth (67. Testspieler Owusu), Kinscher (67. Testspieler Nsimba), König (67. Testspieler Makanda) – Boesen (67. Brandscheid)

Tore: 1:0 Taz (19.), 2:0 Malachowski (106.)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]