powered by deepgrey

Jugend: U19 siegt im Topspiel und baut Tabellenführung aus – U17 gewinnt Schützenfest

Für unsere Leistungsteams ging am Wochenende die Regionalliga-Saison nach der Winterpause weiter. Die U19 siegte im Topspiel gegen Wormatia Worms mit 1:0. Damit baut die Mannschaft von Trainer Jan Stoffels den Vorsprung an der Tabellenspitze auf acht Punkte aus. Unsere U17 gewann beim Schützenfest gegen die SG Andernach mit 7:4 und unsere U15 unterlag in Gonsenheim mit 0:1. Die U14 und U16 sind im Rheinlandpokal erfolgreich gewesen.

A-Ju­nio­ren-Re­gio­nal­li­ga: Ein­tracht-Trier – VfR Wor­ma­tia Worms 1:0 (1:0)

Nach Vor­ar­beit von Khaen Fuchs er­ziel­te Ben­ja­min Siga be­reits nach fünf Mi­nu­ten das Tor des Ta­ges. Ein­zi­ger Wer­muts­trop­fen war, dass die Mann­schaft zahl­rei­che hoch­ka­rä­ti­ge Chan­cen nicht zu ei­nem hö­he­ren Er­folg nut­zen konn­te.

„Im letz­ten Drit­tel ha­ben wir oft die fal­sche Ent­schei­dung ge­trof­fen“, re­sü­mier­te Trai­ner Jan Stof­fels. „Ins­ge­samt war es aber ein sehr in­ten­si­ves und gu­tes U19-Spiel, das wir dank ei­ner gu­ten und ge­schlos­se­nen Mann­schafts­leis­tung hoch­ver­dient ge­won­nen ha­ben“, so der Trie­rer Trai­ner wei­ter.

SVE: Ar­min Olayo – Fränz Sin­ner, Ja­nik Fal­dey, Ömer Ya­vuz, No­ah Her­ber, Khaen Fuchs (90. Alex Fa­mi­ni), Faton Su­le­j­ma­ni, Eric Haas (64. Till We­ber), No­ah Dar­ag­meh, No­ah Lo­renz (84. Stan Trom­bi­ni), Ben­ja­min Siga (90.+2 Max Her­rig).

Tor: 1:0 Ben­ja­min Siga (5.)

B-Ju­nio­ren-Re­gio­nal­li­ga: Ein­tracht-Trier – SG 99 An­der­nach 7:4 (2:0)

Trotz ei­ner 2:0-Pau­sen­füh­rung durch Basti­an Nei­ses (7./33.) war Trai­ner Mar­cel Lo­renz mit der ers­ten Hälfte noch nicht ganz ein­ver­stan­den: „Das war nicht das Spiel, das wir uns vor­ge­nom­men hat­ten. Da war auch Ner­vo­si­tät mit von der Par­tie.“ Mit Wie­der­be­ginn er­höh­te Ben Pies in­des auf 3:0.

Der Trie­rer Tor­rei­gen soll­te durch Tref­fer von Suf­jan Mus­ta­fic so­wie Alex­an­der Mein­köhn auch zu­nächst so wei­ter­ge­hen. „Da ha­ben wir rich­tig star­ken Fuß­ball ge­spielt und sind da­von­ge­zo­gen. Wir dach­ten auch, die Kis­te wä­re durch“, so Lo­renz. Doch nach ei­nem drei­fa­chen Wech­sel ver­lor der SVE den Fa­den, wo­durch die Gäs­te stär­ker wur­den und noch auf 6:4 her­an­ka­men. Durch Paul Nal­bach leg­te die Ein­tracht dann je­doch das 7:4 nach .

SVE: Con­nor Ka­ras – Lu­ca Behr, Ben Pies (57. Tom Schü­ß­ler), Jean-Lu­ca Bösch (57. Tim Geis­ter), Ma­ri­an Kunz, Lou­is Kap­pes, Suf­jan Mus­ta­fic, Alex­an­der Mein­köhn, Lu­ca Schul­ten, No­ah Eras­my (57. Paul Nal­bach), Bas­ti­an Nei­ses (57. Pa­blo Mül­ler).

To­re: 1:0/2:0 Bas­ti­an Nei­ses (7./33.), 3:0 Ben Pies (42.), 4:0 Suf­jan Mus­ta­fic (44., FE), 5:0/6:1 Alex­an­der Mein­köhn (48./62.), 5:1 Jeff Am­pa­du (50.), 6:2/6:3/6:4 Le­vin Klein (65./66./71.), 7:4 Paul Nal­bach (73.)

C-Ju­nio­ren-Re­gio­nal­li­ga: SV Gon­sen­heim – Ein­tracht-Trier 1:0 (1:0)

„Gonsen­heim hat uns spie­len las­sen und selbst ver­sucht, über schnel­le Um­schalt­si­tua­tio­nen zum Er­folg zu kom­men“, be­rich­te­te Trai­ner Chris­ti­an Esch. Das 1:0 fiel be­reits nach zehn Mi­nu­ten. Aus­gangs­punkt war ei­ne Trie­rer Ecke, die Gon­sen­heim früh ab­fing und dann schnell in die Tie­fe spiel­te. Zwar kom­bi­nier­ten die Gäs­te im zwei­ten Durch­gang gut, wa­ren je­doch im An­griffs­drit­tel nicht ge­fähr­lich ge­nug.

„Da­für, dass wir so viel Ball­be­sitz hat­ten, ha­ben wir uns zu we­ni­ge Chan­cen her­aus­ge­spielt. Es hat uns die Durch­schlagskraft ge­fehlt“, so Esch, zeigt sich vor den Play-downs aber zu­ver­sicht­lich: „Es war ein po­si­ti­ver Auf­tritt ge­gen ei­nen gu­ten Geg­ner, der nicht be­lohnt wur­de. Die Trup­pe ist sehr lern­wil­lig, wenn­gleich noch ein lan­ger Weg vor uns liegt.“

SVE: Ma­nu­el Kees – Nils Gor­ges (60. Atha­na­si­os Kral­lis), Jan­nik Hein­zen, Leo­nard Pe­try, Lu­kas Stei­nes, Sa­met Da­vutay, No­ah Di­en­hart, Leo­nard Yush­ke­vich, Do­ri­an Ki­so­ka (35. Con­stan­tin Mer­ker), Tom Rich­ter, Ma­xi­mi­li­an Marx.

Tor: 1:0 Liam Ba­lik (10.)

weitere Ergebnisse:

U14: JSG Dauner Land-Deudesfeld – Eintracht-Trier 2:4 (Rheinlandpokal)

U16: Eintracht-Trier – JFV Bitburg 6:4 n.E. (Rheinlandpokal)

 

 

 

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]