powered by deepgrey

Vorbereitungswoche mit zwei Testspielen abgeschlossen – 1:1 gegen Regionalligist FSV Mainz 05 II

Die nächste Vorbereitungswoche ist vorüber und unsere Mannschaft absolvierte wieder zwei Testspiele. Mit einem 3:1-Sieg gegen die holländische Sportakademie van Riemsdijk und einem 1:1-Unentschieden gegen Regionalliga-Spitzenteam FSV Mainz 05 II war Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar mehr als zufrieden.

„Nach dem Spiel gegen Mainz haben die Jungs zwei Tage frei bekommen. Es war eine intensive Woche mit zwei Testspielen. Die Mannschaft hat einen richtig guten Job gemacht“, blickt Coach Josef Cinar auf die Vorbereitungswoche zurück.

Im Spiel gegen die holländische Akademie brachte Jonas Amberg nach einem langen Ball von Robin Garnier den SVE nach 26 Minuten mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Pause erhöhte wiederrum Amberg nach Zuspiel von Jan Brandscheid auf 2:0 (42.). Im zweiten Abschnitt sorgte Felix Fischer für das 3:0 (53.), ehe die Gäste in der 71. Minute auf 1:3 verkürzten.

Im Testspiel gegen Mainz II brauchte der SVE rund zehn Minuten, um ins Spiel zu kommen. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Gäste durch Lukas Quirin die erste gefährliche Möglichkeit hatten (30.). Nur vier Minuten später hatte Robin Garnier die Führung auf dem Fuß, doch sein Heber war zu niedrig angesetzt (34.). Nach der Pause erzielte die Eintracht das vermeintliche 1:0, welche aber nach einer Abseitsstellung von Jonas Amberg aberkannt wurde (57.). Mit einem sehenswerten Schlenzer brachte Romario Rösch die Mainzer in der 68. Minute in Führung. Kurz vor dem Ende gelang Fränz Sinner nach einer Hereingabe von Dominik Kinscher der verdiente 1:1-Ausgleich (87.). „Wir haben eine überragende Mannschaftsleistung gezeigt, sowohl von der Laufbereitschaft und dem Zweikampfverhalten, aber auch vom taktischen Verhalten. Wir haben mutig nach vorne gespielt und hätten uns mit einem Sieg belohnen müssen. Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und dürfen jetzt nicht nachlassen“, attestiert Cinar seiner Mannschaft eine gute Leistung.

Coronabedingt fehlten die Woche über Benjamin Siga, Edis Sinanovic, Ömer Yavuz und Simon Maurer. Armin Olayo wurde kurz vor dem Testspiel gegen Mainz positiv getestet. Yannick Debrah hat Rückenprobleme und ist weiterhin angeschlagen. Maurice Wrusch musste am Samstag berufsbedingt passen. Linus Wimmer, Maurice Roth und Tim Garnier fallen mit ihren Langzeitverletzungen weiterhin aus.

Bereits zum Wochenbeginn soll sich die Personalsituation beim SVE wieder deutlich entspannen. So werden Edis Sinanovic, Maurice Wrusch, Yannick Debrah, Ömer Yavuz und Benjamin Siga zum morgigen Training zurückerwartet.

Weiter geht es am Samstag mit dem letzten Testspiel vor dem Nachholspiel in Kaiserslautern gegen den FV Engers. Anpfiff im Demerath (Landkreis Vulkaneifel) ist um 14:00 Uhr. Weitere Zuschauerinfos folgen im Laufe der Woche.

Aufstellung gegen die holländische Akademie:

Olayo – Sinner, Heinz, Thayaparan, Brodersen, R. Garnier, Wrusch, Esmel, Amberg, Schneider, Brandscheid

Eingewechselt: Wieszolek, van Schaik, Fischer, König, Kahyaoglu, Kinscher, Daragmeh, Haas

Tore: 1:0 Amberg (26.), 2:0 Amberg (42.), 3:0 Fischer (53.), 3:1 unbekannt

 

Aufstellung gegen Mainz II:

 Wieszolek, Heinz, van Schaik, Thayaparan, Kaluanga (46. Brodersen), Fischer (60. Sinner), R. Garnier (75. Kahyaoglu), Kinscher, Esmel (60. Bibaku), König (75. Schneider), Brandscheid (46. Amberg)

Tore: 0:1 Rösch (68.), 1:1 Sinner (87.)

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]