powered by deepgrey

„Wir wurden in beiden Spielen gefordert“ – dritte Vorbereitungswoche mit zwei Testspielen absolviert

Die dritte Vorbereitungswoche ist absolviert. Zwei gelungene Testspiele liegen hinter der Mannschaft und Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar. Am vergangenen Mittwoch trennte sich der SVE vom FSV Tarforst mit 1:1 (0:0) und am Samstag gewann die Eintracht mit 3:2 (3:1) gegen die TSG Pfeddersheim.

Im Testspiel gegen den FSV Tarforst ging es nach einer intensiven ersten Hälfte mit 0:0 in die Halbzeit. Nach der Pause gingen die Gäste in der 56. Minute durch Elias Heitkötter mit 1:0 in Führung. Danach rannte der SVE und setzte die Abwehr der Tarforster immer wieder unter Druck. Rund eine Viertelstunde vor dem Ende versenkte Yannick Debrah einen direkten Freistoß zum 1:1-Endstand (74.). Am Samstag gegen Pfeddersheim brachte Robin Garnier nach Vorarbeit von Jan Brandscheid die Moselstädter nach zwei Minuten in Führung. Mit einem platzierten Rechtsschuss legte Yannick Debrah nach 20 Minuten nach. Kurz vor der Halbzeit verkürzte Melchisedec Yeboah auf 1:2 (37.), ehe Dominik Kinscher zwei Minuten vor der Pause den 3:1-Halbzeitstand per Foulelfmeter erzielte (43.). Im zweiten Abschnitt verkürzte die TSG in der 57. Minute durch Sebastian Kaster noch auf 2:3.

„Wir haben zwei sehr ordentliche Tests hinter uns. In beiden Spielen wurden wir gefordert, was wichtig während der Vorbereitung ist. Man hat gesehen, dass wir im Training weiter am Anlaufverhalten und in der Konterabsicherung arbeiten müssen“, blickt Cinar auf die zwei Testspiele zurück.

Tim Garnier und Maurice Roth sind nach ihren Kreuzbandrissen weiterhin in der Reha beziehungsweise im Aufbautraining. Edis Sinanovic und Ömer Yavuz befinden sich nach Corona-Infektionen in Quarantäne. Ebenfalls nicht zur Verfügung standen Simon Maurer (Rückenprobleme), Leonel Brodersen (Leistenprobleme), Daniel Ternes (Adduktorenprobleme) und Ömer Kahyaoglu (Probleme am Fuß). „Wir hoffen, dass die vielen ausgefallenen Spieler schnellstmöglich zurückkehren, um alle auf ein Level zu bekommen“, hofft der Eintracht-Coach auf eine baldige Rückkehr der vielen Ausfälle.

Aufstellung gegen Tarforst:

Olayo (46. Wieszolek), Heinz (46. Van Schaik), Faldey, Thayaparan (46. Kaluanga), Testspieler Husic (46. Bibaku), Fischer (46. Amberg), Kinscher (46. Schneider), Brodersen (46. Debrah), Sinanovic (46. Siga), Esmel (46. Wrusch), Brandscheid (46. König)

Tore: 0:1 Heitkötter (56.), 1:1 Debrah (74.)

Aufstellung gegen Pfeddersheim:

Wieszolek (68. Olayo), Heinz, van Schaik (69. Wrusch), Thayaparan (78. Schneider), Kaluanga (78. Faldey), Fischer, R. Garnier (46. Amberg), Kinscher (69. Sinner), Debrah (46. Esmel), König (46. Bibaku), Brandscheid (46. Testspieler Rashidi)

Tore: 1:0 R. Garnier (2.), 2:0 Debrah (20.), 2:1 Melchisedec (37.), 3:1 Kinscher (43./FE), 3:2 Kaster (53./FE)

Unterdessen hat sich noch eine personelle Veränderung im Kader der Eintracht ergeben. Der Vertrag mit Tion Thaler wurde in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der SVE wünscht Tion für seine sportliche und private Zukunft alles Gute.

Infos zu den beiden Testspielen am Mittwoch, um 19:00 Uhr gegen die holländische Akademie van Riemsdijk und am Samstag, um 14:00 Uhr gegen den FSV Mainz 05 II:

  • Die Regelung zu überregionalen Veranstaltungen entfällt gemäß der neuen Verordnung. Es sind wieder Personen aus allen Landkreisen erlaubt.
  • 2G Regel (vollständig geimpft oder genesen) / Zertifikate werden in Verbindung mit dem Personalausweis kontrolliert.
  • Personen unter 18 müssen nicht immunisiert oder getestet sein.
  • Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände.
  • Zum Verzehr von Speisen und Getränken darf die Maske abgesetzt werden.
  • 4€ Eintritt / Ermäßigt 2€ (Mitglieder, Schüler/Studenten) gegen Mainz II.
  • Eintritt gegen die holländische Akademie van Riemsdijk ist frei.
  • Dauerkarteninhaber und Kinder bis 12 Jahre haben auch gegen Mainz freien Eintritt.
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]