powered by deepgrey

„Durch gute Leistungen auf sich aufmerksam gemacht“ – Maurice Wrusch wechselt zu Eintracht-Trier

Eintracht-Trier hat nach Linus Wimmer und Dylan Esmel den dritten Winterneuzugang verpflichtet. Maurice Wrusch vom Rheinlandligisten FV Hunsrückhöhe Morbach wechselt zum SVE. Der 21-jährige Mittelfeldspieler unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 und erhält die Rückennummer 14.

„Ich freue mich über die neue Herausforderung bei Eintracht-Trier. Ich werde alles dafür tun, um den Ansprüchen gerecht zu werden“, freut sich Wrusch auf die neue Herausforderung beim Traditionsverein.

Wrusch absolvierte in der laufenden Saison 14 Rheinlandligaspiele und drei Rheinlandpokalspiele für die Morbacher. Dabei gelangen ihm zwei Tore und vier Assists. Insgesamt stand der gebürtige Wittlicher in 40 Rheinlandligaspielen und vier Bezirksligaspielen auf dem Platz und steuerte zwei Tore und zwölf Vorlagen bei. Ausgebildet wurde der 1,85 Meter große defensive Mittelfeldspieler zunächst bei seinem Heimatverein JSG Liesertal. Ab der C-Jugend war Wrusch dann Leistungsträger der Jugendmannschaften der TuS Mosella Schweich in der Rheinlandliga.

„Maurice hat durch gute Leistungen auf sich aufmerksam gemacht. Wir sehen in ihm Potential und wollen ihm die Möglichkeit geben, sich bei uns bestmöglich weiterzuentwickeln“, möchte Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar die Entwicklung Wruschs weiter vorantreiben.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]