powered by deepgrey

Vorbericht: „An die zweite Halbzeit gegen Emmelshausen anknüpfen“ – SVE will in Waldalgesheim nachlegen

Nach dem 5:0-Sieg gegen Emmelshausen unter der Woche reist der SVE am Samstag zum Topspiel nach Waldalgesheim. Anpfiff an der Waldstraße ist um 15:30 Uhr.

Der SVE steht nach dem Sieg am Mittwoch weiterhin an der Tabellenspitze und hat zehn Punkte Vorsprung vor den Gastgebern aus Waldalgesheim, die aktuell den zweiten Rang belegen. Im Hinspiel siegte die Eintracht vor 1027 Zuschauern im Moselstadion verdient mit 2:0.

„Wir werden heute im Abschlusstraining die Intensität geringhalten und nochmal die Beine freimachen. Wir wollen morgen an die zweite Halbzeit gegen Emmelshausen anknüpfen und in Waldalgesheim nachlegen“, möchte Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar mit frei Punkten nach Trier zurückkehren

„Ich erwarte ein intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen. Wir treffen auf eine gestandene Mannschaft, die uns auf dem kleinen Platz alles abverlangen wird“, erwartet Cinar ein kampfbetontes Spiel der Gastgeber.

Die Langzeitverletzten Maurice Roth, Tim Garnier, Ömer Kahyaoglu und Robin Garnier werden auch am Samstag weiterhin nicht zur Verfügung stehen. Kapitän Simon Maurer hat beim letzten Spiel ein Schlag auf das Knie bekommen und wird am Samstag ausfallen. Edis Sinanovic wird aller Voraussicht nach ebenfalls passen müssen.

Anpfiff am Samstag ist um 15:30 Uhr. Es gibt Vorort eine Tageskasse. Es gilt die 2G-Regel. Die Impfnachweise und Personalausweise werden am Eingang kontrolliert. Ausgenommen von 2G sind Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres und Personen, die sich nachweislich nicht gegen Corona impfen lassen können. Für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren gilt die 3G-Regel, als auch getestete Personen. Alle Besucher müssen sich mit der Luca-App oder mit dem Datenblatt unter https://www.svalemanniawaldalgesheim.de/files/datennachweis.pdf registrieren. Auf dem gesamten Gelände ist Maskenpflicht.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]