powered by deepgrey

Vorbericht: Gastspiel in Rheinhessen – Eintracht-Trier möchte gegen Hassia Bingen nachlegen

Am elften Spieltag ist Eintracht-Trier bei Hassia Bingen zu Gast. Anpfiff im Stadion am Hessenhaus ist um 15:30 Uhr. Das Spiel findet ohne Zuschauer statt.

Die Eintracht hat unter der Woche das Nachholspiel in Engers mit 4:0 gewonnen und setzte die Siegesserie fort. In der nun dritten englischen Woche nacheinander liegt der Fokus zwischen den Spielen auf der Regeneration. „Das Hauptaugenmerk in den jetzigen Wochen liegt auf der Regeneration. Dazu nutzen wir alle Mittel, die uns zur Verfügung stehen. Unsere medizinische Abteilung leistet super Arbeit, um die Jungs fit zu bekommen. Wir nutzen die Kältekammer, um noch schneller zu regenerieren“, sagt Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar.

Weiterhin verletzt sind Maurice Roth, Tim Garnier, Ömer Kahyaoglu und Leonel Brodersen. Fränz Sinner ist nach wie vor bei der Junioren Nationalmannschaft von Luxemburg.

Die Bingener mussten ebenfalls unter der Woche ran, die Mannschaft von Thomas Eberhardt setzte sich im Verbandspokal Südwest mit 6:5 nach Elfmeterschießen gegen Alemannia Waldalgesheim durch. In der Liga steht die Hassia mit zwölf Punkten auf dem achten Platz. „Es ist die dritte englische Woche hintereinander, die Jungs machen einen fantastischen Job. Jetzt ist es wichtig nicht nachzulassen und mit demselben Hunger auf Erfolg in das Spiel gegen Bingen zu gehen“, möchte Cinar auch in Bingen nicht nachlassen.

Anpfiff in Bingen ist um 15:30 Uhr. Das Spiel findet ohne Zuschauer statt. Das Spiel wird live auf SVE-TV über Youtube und Facebook übertragen. Auf unserem Twitter Kanal wird es einen Liveticker geben.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]