powered by deepgrey

Vorbericht: 1. FC Kaiserslautern II gastiert im Moselstadion – SVE will Heimserie ausbauen

Am zehnten Spieltag der Oberliga Rheinland/Pfalz-Saar empfängt Eintracht-Trier die zweite Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern. Anpfiff im Moselstadion ist am Samstag um 14:00 Uhr.

Der SVE hat vergangenen Mittwoch im Pokal gegen die SG Ruwertal mit 5:3 nach Verlängerung die nächste Runde erreicht. Nun gilt es für die Moselstädter die volle Konzentration auf die Liga zu richten und die Heimserie gegen den 1. FC Kaiserslautern II auszubauen. „Wir haben den gestrigen Donnerstag zum Regenerieren genutzt und machen heute ein kurzes, intensives Abschlusstraining um die Jungs auf den Gegner einzustellen“, bleibt Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar nach dem Pokalspiel nicht viel Zeit die Mannschaft auf das kommende Spiel einzustellen.

Die Gäste aus der Pfalz stehen aktuell auf dem vierten Tabellenplatz und haben die Teilnahme an der Aufstiegsrunde fest im Blick. Mit Maximilian Fesser stellt der FCK den zweitbesten Torschützen der Liga. „Kaiserslautern zählt auch dieses Jahr zu den spielerisch stärksten Teams in unserer Staffel. Sie haben eine sehr junge Mannschaft, die mit Spielern aus der ersten Mannschaft regelmäßig qualitativ verstärkt wird. Wir müssen wieder die Dinge auf den Platz bringen, die uns bisher ausgezeichnet haben. Wir wollen mit mannschaftlicher Geschlossenheit und Leidenschaft unser Spiel durchbringen“, erwartet Cinar eine schwierige Aufgabe.

Personell fallen weiterhin Leonel Brodersen, Maurice Roth und Ömer Kahyaoglu aus. Tim Garnier hat sich im Spiel gegen Waldalgesheim das vordere Kreuzband im linken Knie gerissen und wird ebenfalls auf unbestimmte Zeit ausfallen. Tion Thaler ist, wie schon im Pokal gegen Ruwertal, wieder eine Option für den Kader.

Anpfiff im Moselstadion ist um 14:00 Uhr. Die Stadiontore öffnen um 12:30 Uhr. Für das Spiel sind noch Tickets über Ticket Regional erhältlich. Es wird keine Tageskasse geben. Der Fanshop und die Essensstände am Steinhaus, Ostkurve und der Tribüne sind geöffnet. Es gelten weiterhin die Hygieneauflagen mit Mindestabständen. Die Besucher müssen geimpft oder genesen sein oder einen tagesaktuellen Test vorlegen. Aufgrund der Kontrolle der 3G-Regel bitten wir um eine frühzeitige Anreise. Am Stadion ist es nicht möglich sich testen zu lassen, Teststationen gibt es beispielsweise in der Loebstraße 8 bei Best Car Wash, bei den Johannitern in der Loebstraße 15 und in der Trier Galerie bei den Maltesern.

In der Halbzeit der Partie werden Tickets für das Nachholspiel am Mittwoch in Engers am Fanshop für 8€ verkauft.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]