powered by deepgrey

U19 weiterhin punktverlustfrei – U15 und zweite Mannschaft gewinnen deutlich

Unsere U19 bleibt auch nach dem dritten Spiel punktverlustfrei, die Mannschaft von Jan Stoffels gewann mit 5:1 beim FC Homburg. Die U17 von Trainerteam Marcel Lorenz und Nina Nouri musste erneut gegen den FC Homburg eine Niederlage hinnehmen. Die zweite Mannschaft und die U15 gewannen ihre Spiele deutlich.

A-Ju­gend-Re­gio­nal­li­ga: FC 08 Hom­burg – Ein­tracht Trier 1:5 (1:3)

Schon nach zehn Mi­nu­ten lag der SVE dank der Tref­fer von Till We­ber und Ma­xim Burg­hardt mit 2:0 in Füh­rung. Nach dem zwi­schen­zeit­li­chen An­schluss durch Ni­co­las Jörg stell­te To­bi­as Klein bis zur Halb­zeit den al­ten Zwei-To­re-Vor­sprung wie­der her. „Wir hät­ten zur Pau­se schon sechs oder sie­ben To­re er­zie­len kön­nen“, stell­te Trai­ner Jan Stof­fels fest. Nach dem Sei­ten­wech­sel er­höh­ten Ben­ja­min Siga und Jo­nas Bren­ner auf 5:1. „Im zwei­ten Durch­gang ha­ben wir das Spiel sou­ve­rän zu En­de ge­bracht. Die Jungs ha­ben sich gut prä­sen­tiert und im Ver­gleich zur Vor­wo­che spie­le­ris ch noch mal zu­ge­legt“, lob­te Stof­fels.

SVE: Ar­min Olayo – Ma­xim Burg­hardt (88. Ni­klas Cil­li­en), Ja­nik Fal­dey, Ömer Ken­an Ya­vuz, No­ah Her­ber, To­bi­as Klein (76. Stan Trom­bi­ni), Ben­ja­min Siga (86. Jo­nas Bren­ner), Khaen Fuchs (69. Ti­mo Rei­land), Till We­ber (57. Fa­bi­an Weg­ner), Faton Su­le­j­ma­ni, Phil­ipp Bau­er.

To­re: 0:1 Till We­ber (8.), 0:2 Ma­xim Burg­hardt (10.), 1:2 Ni­co­las Jörg (28.), 1:3 To­bi­as Klein (28.), 1:4 Ben­ja­min Siga (79.), 1:5 Jo­nas Bren­ner (89.)

B-Ju­nio­ren-Re­gio­nal­li­ga: Ein­tracht Trier – FC 08 Hom­burg 0:4 (0:0)

Au ch im vier­ten Spiel sind die B-Ju­nio­ren der Ein­tracht oh­ne Punk­te ge­blie­ben. Nach ei­ner tor­lo­sen ers­ten Halb­zeit ge­gen den FC Hom­burg dau­er­te es im zwei­ten Durch­gang nur ei­ne Vier­tel­stun­de, ehe die Gäs­te die Par­tie mit vier Tref­fern für sich ent­schie­den. „Die ers­te Halb­zeit hat die Mann­schaft ein ganz an­de­res Ge­sicht ge­zeigt als noch in den Wo­chen zu­vor“, so Trai­ner Mar­cel Lo­renz. Mit zwei Lat­ten­tref­fern und ei­nem Schuss, der kurz vor der Li­nie ge­klärt wur­de, fehl­te der Ein­tracht das nö­ti­ge Glück.  Nach dem schön her­aus­ge­spiel­ten 0:1 sei­en die Köp­fe der Spie­ler aber nach un­ten ge­gan­gen. „Wir ha­ben zu schnell das 0:2 und 0:3 be­kom­men. Es tut mir leid für die Jungs, weil sie sich wirk­lich be­müht ha­ben. Wir müs­sen Stück für Stück nach vor­ne kom­men.“

SVE: Leo-Bern­hard Wag­ner – Ben Pies, Max Ur­ba­ny (70. Mal­te Apel), Lu­ca Behr, Tim Geis­ter, Ma­ri­an Kunz, Lou­is Kap­pes, Suf­jan Mus­ta­fic (55. Ba­ran Hassan), Bas­ti­an Nei­ses (55. Nai­dan Schab­bach), Alex­an­der Mein­köhn (70. Max Wag­ner), No­ah Eras­my (70. Li­nus Dar­zi).

To­re : 0:1/0:2/0:3/0:4 un­be­kannt (47./57./59./60.)

C-Ju­nio­ren-Re­gio­nal­li­ga: Ein­tracht Trier – FC Spey­er 6:1 (3:1) 

Die U15 der Blau-Schwarz-Wei­ßen hat auch ihr zwei­tes Heim­spiel ge­won­nen – und wie: Schon nach 30 Se­kun­den ging die Ein­tracht durch No­ah Di­en­hart mit 1:0 in Füh­rung. In der 22. und 31. Mi­nu­te schraub­ten die Jungs mit der Por­ta auf der Brust das Er­geb­nis durch Ken­an Ko­can und Leo­nard Pe­try auf 3:0 hoch, ehe die Gäs­te kurz vor der Pau­se ver­kürz­ten. Die Ein­tracht bau­te die Füh­rung in der 58. Mi­nu­te durch Mir­za Ra­si­ti aus, ehe Tom Rich­ter mit ei­nem Dop­pel­pack den Schluss­punkt setz­te. (61./67.) „Wir ha­ben uns aus Druck­si­tua­tio­nen spie­le­risch be­freit und uns die Chan­cen oh­ne Zu­falls­pro­duk­te re­gel­mä­ßig flach er­spielt“, re­sü­mier­te das Trai­ner­ge­spann Dav­ran/Gott­schalk zu­frie­den, wenn­gleich das Duo auch Ver­bes­se­rungs­be­darf sah: „Es darf nicht sein, dass wir im­mer mal wie­der Ab­schnit­te ha­ben, in de­nen wir die Geg­ner stär­ken, statt un­ser Spiel kom­plett auf­zu­zie­hen. In die­sen In­ter­val­len müs­sen wir die Ball­be­sitz­pha­sen kla­rer ge­stal­ten.“

SVE: Jo­han­nes Fer­ring – No­ah Di­en­hart (52. Till Zim­mer), Ma­xi­mi­li­an Marx, Jan­nik Hein­zen, Leo­nard Yush­ke­vich, Lu­kas Stei­nes (38. Da­vud Na­su­fi), Nils Gor­ges (58. Do­ri­an Ki­so­ka), Ay­oub Bour­do­um (52. Er­i­on Deca­ni), Mir­za Ra­si­ti, Ken­an Ko­can (41. Tom Rich­ter), Leo­nard Pe­try.

To­re: 1:0 No­ah Di­en­hardt (1.), 2:0 Ken­an Ko­can (22.), 3:0 Leo­nard Pe­try (31.), 3:1 Max Lau­ten­schlä­ger (35.), 4:1 Mir­za Ra­si­ti (58.), 5:1/6:1 Tom Rich­ter (61./67.)

Herren Kreisliga C: TuS Mosella Schweich III – EIntracht-Trier II 3:7 (0:3)

„Wir haben eine überragende erste Halbzeit gespielt und sind völlig verdient mit 3:0 in die Halbzeit gegangen. Nach den verletzungsbedingten Wechsel von Lesley Göttermann und Leon Schmid war ein Bruch im Spiel. Nach dem zwischenzeitlichen 2:4 haben wir uns aber wieder gefangen und letztlich durch eine gute Mannschaftsleistung einen souveränen Sieg eingefahren“, analysiert Trainer Timo Zeimet den Auswärtssieg.

SVE: Christian Weingärtner – Alexander Heckel, Jonas Gottschalk, Leon Schmid (46. Taha El Seidi), Enis Davran, Güner Agirdogan, John Mike Richter, Marc Schmid, Marc Andre Jücker, Daniel Lentes, Lesley Göttermann (58. Nho Tran)

Tore: 0:1 Marc Andre Jücker (3.), 0:2 Daniel Lentes (23.), 0:3 Marc Andre Jücker (42.), 0:4 John Mike Richter (51.), 1:4 Alexander Schabo (61.), 2:4 Pierre Nospers (64.), 2:5 Marc Andre Jücker (67.), 3:5 Alexander Schabo (69.), 3:6 Marc Andre Jücker (87.), 3:7 Daniel Lentes (90.)

weitere Ergebnisse:

U11: Eintracht-Trier 6:4 FC Trier

U10: Eintracht-Trier 8:2 JSG Ehrang

U12: JFV Bitburg 2:2 EIntracht-Trier

U13: Eintracht-Trier 6:0 Ahrweiler BC

U14: FSV Trier-Tarforst 1:3 Eintracht-Trier

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]