powered by deepgrey

„vergangenes Spiel wiedergutmachen“ – Eintracht-Trier empfängt den FC „Blau-Weiß“ Karbach im Moselstadion

Am dritten Spieltag der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar Gruppe Nord empfängt Eintracht-Trier am Mittwoch den FC „Blau-Weiß“ Karbach im Moselstadion. Anpfiff ist um 19:30 Uhr.

Der SVE musste nach dem Auftaktsieg gegen Eisbachtal am vergangenen Sonntag gegen den SV Gonsenheim die erste Niederlage hinnehmen. „Wir sind extrem enttäuscht, dass wir gegen Gonsenheim ohne Punkte nach Hause fahren mussten. Wir hätten mindestens einen Punkt mitnehmen müssen, letztendlich haben wir uns selbst geschlagen. Individuelle Fehler in der Defensive und vorne haben wir unsere Torchancen leichtfertig vergeben. Dafür wurden wir gnadenlos bestraft“, ärgert sich Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar.

Der FC „Blau-Weiß“ Karbach unterlag am letzten Samstag der SV Alemannia Waldalgesheim mit 1:2 und hat nach dem deutlichen 6:0-Sieg gegen den TSV Emmelshausen ebenfalls drei Punkte auf dem Konto. „Wir haben bereits in der Vorbereitung gegen Karbach gespielt und wissen was auf uns zu kommt. Die Karbacher haben eine gute Breite im Kader und haben sich im Vergleich zum letzten Jahr sehr verstärkt. Wir wollen das Spiel unbedingt gewinnen und das vergangene Spiel wiedergutmachen“, zählt für Cinar gegen Karbach nur ein Sieg.

Ausfallen werden weiterhin Leonel Brodersen und Tion Thaler. Maurice Roth hat sich im Spiel gegen Gonsenheim verletzt und droht mehrere Monate auszufallen. Dominik Kinscher und Simon Maurer sind angeschlagen.

Anpfiff im Moselstadion ist um 19:30 Uhr. Die Stadiontore öffnen um 18:00 Uhr. Wir bitten um eine frühzeitige Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Fahrgemeinschaften. Aufgrund des Tennisturniers ist die Parkplatzsituation am Moselstadion eingeschränkt. SVE-TV wird das Spiel live über YouTube und Facebook übertragen. Für das Spiel sind noch Tickets über Ticket Regional erhältlich. Der Fanshop und die Essensstände am Steinhaus, Ostkurve und der Tribüne sind geöffnet. Es gelten weiterhin die bekannten Hygieneauflagen mit Mindestabständen. Die Besucher müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Kinder bis einschließlich 13 Jahren sind von der Testpflicht befreit. Am Stadion ist es nicht möglich sich testen zu lassen, Teststationen gibt es beispielsweise in der Loebstraße 8 bei Best Car Wash, bei der Johanniter in der Loebstraße 15 und in der Trier Galerie bei den Maltesern.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]