powered by deepgrey

Stellungnahme zu den Vorkommnissen nach dem gestrigen Testspiel der 2. Mannschaft in Feyen

Am gestrigen Sonntag, 11.07., absolvierte unsere zweite Mannschaft ein Testspiel gegen die 1. Mannschaft des VFL Trier.

Wie bereits der lokalen Presse zu entnehmen war, kam es im Anschluss an die Partie zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Die Umstände des Vorfalls sind uns noch nicht alle vollumfänglich bekannt. Jedoch wurde nach einigen Diskussion der Platzwart und unser ehemaliger Spieler Sammy Habte durch einen Spieler der 2. Mannschaft verletzt.

Wir als Verein möchten uns an dieser Stelle mit aller Härte von diesem unbegreiflichen Verhalten distanzieren. Wir bedauern den Vorfall und können uns nur bei allen Beteiligten, insbesondere Sammy Habte, entschuldigen. Bereits am selben Abend wurde dies Sammy bereits in ausführlichen Gesprächen durch den Vorstand und die sportliche Leitung dargelegt. Wir wünschen ihm nochmal gute und schnelle Genesung.

Bedanken möchten wir uns bei allen Spielern und Zuschauern, sowohl des VFL Trier als auch unserer zweiten Mannschaft, die sofort deeskalierend und schützend eingegriffen haben.

Selbstverständlich werden wir als Verein dieses Verhalten durch Spieler, die die Porta auf der Brust tragen, in keiner Weise tolerieren. Die beiden beteiligten Personen wurden umgehend vom Verein suspendiert und werden nicht mehr für Eintracht-Trier auflaufen. Darüber hinaus prüfen wir gerade in Abstimmung mit dem Sportamt ein Platzverbot für die öffentlichen Sportanlagen in Trier.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]