powered by deepgrey

„Ich fühle mich in der Stadt und dem Verein sehr wohl“ – Leonel Brodersen Salvador bleibt ein weiteres Jahr beim SVE

Eintracht-Trier hat den Vertrag mit Leonel Brodersen Salvador um ein weiteres Jahr verlängert. Der 23-jährige geht damit in seine dritte Saison bei der Eintracht. In der abgebrochenen Saison absolvierte der 1,83 Meter große Außenbahnspieler sieben Spiele, dabei gelangen ihm ein Tor und eine Vorlage.

„Ich fühle mich in der Stadt und dem Verein sehr wohl, daher freut es mich, auch in der kommenden Saison meinen Teil dazu Beitrag zu können, um unsere Ziele zu erreichen und mich persönlich und sportlich weiterentwickeln zu können“, möchte Brodersen den Weg mit der Eintracht weitergehen.

Der gebürtige Oldenburger durchlief in seiner Jugend diverse Nachwuchsleistungszentren. Bereits in der U17 spielte er für den VfL Bochum, den Wuppertaler SV und Preußen Münster. Seine erste Station im Herrenbereich war die U23 von Preußen Münster in der Westfalenliga. Vor seinem Wechsel zu Eintracht-Trier stand er ein Jahr bei der U23 vom SC Paderborn unter Vertrag und absolvierte 21 Oberligaspiele und erzielte zwei Tore und zwei Vorlagen. In der vergangenen Saison kam er bei der Eintracht 18-mal in der Oberliga zum Einsatz. In der abgebrochenen Saison erzielte Brodersen ein Tor in sieben Spielen und bereitete ein weiteres vor.

„Leonel ist flexibel einsetzbar und bringt mit seiner Dynamik und seiner Geschwindigkeit Eigenschaften mit, die auf der rechten Außenbahn und als Rechtsverteidiger gefragt sind. Wir sehen bei ihm noch viel Potential, welches wir unbedingt rauskitzeln wollen“, freut sich Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar, die weitere Entwicklung anzuleiten.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]