powered by deepgrey

U15 und zweite Mannschaft punkten – U17 und U19 verlieren

Unsere zweite Mannschaft trennte sich vom FSV Trier-Kürenz mit 1:1 und bleibt damit weiterhin ungeschlagen. Auch unsere U15 punktete nach zuletzt drei Niederlagen beim 1:1 gegen den JFV Rhein-Hunsrück. Die U17 verlor nach sechs Siegen in Folge deutlich mit 1:5 gegen die SG 99 Andernach und unsere U19 musste ihre erste Saisonniederlage beim 3:6 gegen die Sportf. Eisbachtal hinnehmen.

Kreisliga C: FSV Trier-Kürenz – Eintracht-Trier 1:1 (0:0)

,,Es war bereits im Vorfeld ein schwieriges Spiel, wir mussten uns im Stadion umziehen und konnten in Kürenz keine Räumlichkeiten nutzen. Zudem hat uns durch das spielfreie Wochenende ein wenig der Spielrhythmus gefehlt. Nichtsdestotrotz haben wir nach 20 Minuten ins Spiel gefunden und haben das Spiel über weite Strecken dominiert”, sagte Trainer Stefan Fleck nach dem Schlusspfiff. In der 82. Minute gingen die Gastgeber durch einen verwandelten Elfmeter von Dennis Koch mit 1:0 in Führung. Nach der gelb-roten Karte für Torschütze Dennis Koch glich kurz vor Schluss Marc Andre Jücker zum hochverdienten 1:1-Endstand aus (89.).

Tore: 1:0 Dennis Koch (82.), 1:1 Faris Kssouri (89.)

U19-Regionalliga: Spfr. Eisbachtal – Eintracht-Trier 6:3 (3:2)

„Es war das erwartet schwierige Spiel gegen einen guten und tem- poreichen Gegner“, sagte SVE-Trainer Jan Stoffels nach der Niederlage in Eisbachtal. Im ersten Durchgang tauchten die Hausherren drei Mal vor dem Tor von SVE-Schlussmann Luca Merling auf, und drei Mal waren sie erfolgreich. Zur Pause lag Trier 2:3 hinten.

Nach der Pause gelang dem SVE der Ausgleich, ehe sich die Moselaner durch eine Rote Karte unnötig selbst schwächten.

„Wenn das nicht passiert, glaube ich, gewinnen wir das Spiel. Das war der Knackpunkt“, resümierte Stoffels.

SVE: Luca Merling, Janik Faldey (80. Julien Ganser), Emre Erkus, Luca Herrig, Meris Dervisevic, Noah Dargmeh (65. Ruben Goncalves), Ahmed Mohamed, Benjamin Siga, Jens Schneider, Eldin Cikotic (74. Timo Reiland), Ömer Yavuz (87. Leon Pandozzi)

Tore: 1:0 Youness Lmadaghri (12.), 2:0/6:3 Jonah Arnolds (15./87.), 2:1/3:2 Benjamin Siga (27./42.), 3:1/5:3 Johannes Moog (30./73.), 3:3 Jens Schneider (51.)

U17-Regionalliga Eintracht-Trier – SG 99 Andernach 1:5 (0:1)

Nach zuletzt sechs Siegen in Folge mussten die Trierer B-Junioren eine deutliche Niederlage hinneh- men. Noah Lorenz verkürzte für die Trierer zum zwischenzeitlichen 1:3. „Das war eine verdiente Heimniederlage“, gab SVE-Trainer Marcel Lorenz zu. „Der Gegner war uns in allen Belangen kämpferisch, läuferisch und im Zweikampfverhalten überlegen. Wir haben dagegen nie zu unserem Spiel gefunden. Wir kamen mit Andernachs aggressiver Spielweise nicht zurecht.“

SVE: Max Waltereit, Alex Famini, Xhenis Kryeziu, Jonas Brenner (65. Nico Hansen), Philipp Bauer, Noah Herber, Aymen Toumi (41. Younes Grzeskowiak), Noah Lorenz, Till Weber, Faton Sulejmani, Louis Kappes (56. Yosef Naji)

Tore: 0:1/0:3 Ben Schmidt (20., FE/50.), 0:2/1:4 Benjamin Saftig (43./63.), 1:3 Noah Lorenz (61.), 1:5 Lou Strom (71.)

U15-Regionalliga JFV Rhein-Hunsrück – Eintracht Trier 1:1 (0:1)

„In der ersten Hälfte haben wir hinten nichts zugelassen und hätten auch gut und gerne mit einem 2:0 in die Pause gehen können“, resümierte das Trierer Trainerteam Davran/ Gottschalk. Letztendlich ging der SVE mit einem 1:0 durch ein Tor in der 24. Minute von Noah Tuneke in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte kamen die Gastgeber stärker aus der Kabine und erzielten in der 42. Minute den Ausgleich.

In der Folge vergab der SVE mehrere Chancen, die Partie noch für sich zu entscheiden „Wir sind mit dem Auftritt unter den gegebenen Umständen zufrieden. Natürlich müssen wir eigentlich die drei Punkte mitnehmen. Dies ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Jungs versucht haben, ihr Spiel durchzuziehen, das ist weiterhin unser Augenmerk“, waren die SVE-Trainer nach dem Spiel nicht unzufrieden.

SVE: Connor Karas, Luca Schulten, Luca Behr, Maximilian Hommes, Noah Erasmy, Bastian Neises (68. Linus Roth), Jannis Bleidt, Matteo Heinz, Linus Biringer (51. David Wacht), Noah Tuneke (38. Malte Apel), Taha Bayraktar (56. Tom Richter)

Tore: 0:1 Noah Tuneke (24.), 1:1 Kevin Engelmann (42.)

weitere Ergebnisse:

U12: Eintracht-Trier II – JSG Westeifel-Pronsfeld 1:0

U13: VFL Neuwied – Eintracht-Trier II 3:0

U14: Eintracht-Trier II – Spvgg. EGC Wirges II 2:1