powered by deepgrey

Abschluss der Derbywoche – Eintracht empfängt im Moselstadion die TuS Koblenz

Eintracht-Trier trifft zum Abschluss der Derbywoche auf die TuS Koblenz. Anpfiff im Moselstadion ist am Samstag um 14 Uhr.

Der SVE gewann unter der Woche gegen den Bezirksligisten SV Rot-Weiss Wittlich mit 4:1 und zog in die nächste Runde des Rheinlandpokals ein. In der Liga stehen Moselstädter auf dem ersten Tabellenplatz mit 16 Punkten und 15:1 Toren. Das letzte Oberligaspiel gewann die Eintracht mit 2:0 beim FSV Salmrohr. „Wir freuen uns auf das Derby gegen Koblenz, wir wollen die englische Woche vergolden und unseren Fans einen Derbysieg schenken“, freut sich Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar auf das Spiel.

Koblenz findet sich nach sechs Spielen mit sieben Punkten und einem Torverhältnis von 5:8 auf dem siebten Tabellenplatz wieder. Am vergangenen Mittwoch siegte die TuS in der zweiten Runde des Rheinlandpokals gegen den A-Ligisten TuS Kettig mit 5:0. Das letzte Ligaspiel unterlag die Mannschaft von Anel Dzaka dem SV Gonsenheim mit 0:1. „Koblenz besitzt trotz der Tabellensituation eine Mannschaft die jeden Gegner schlagen kann. Wir sind für den Kampf bereit und wollen zielgerichtet und effektiv unser Spiel durchziehen“, möchte Cinar dem Spiel seinen Stempel aufdrücken.

Nachwievor ausfallen werden die drei Langzeitverletzten Christoph Anton, Jonas Amberg und Felix Fischer.

Anpfiff im Moselstadion ist um 14:00 Uhr. SVE-TV überträgt das Spiel live über unseren YouTube und Facebook-Kanal. Das Stadion öffnet um 12 Uhr, eine frühe Anreise ist ratsam, um Stoßzeiten zu vermeiden. Die Essensstände am Steinhaus und an der Ostkurve sind geöffnet. Der Fanshop ist ebenfalls geöffnet. Im gesamten Stadion herrscht aufgrund der Ausnahmegenehmigung ein Alkoholverbot. Es wird keine Tageskasse geben.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]