powered by deepgrey

SVE im Rheinlandpokal beim SV Rot-Weiss Wittlich – Tabellenführer der Bezirksliga gegen Spitzenreiter der Oberliga

Eintracht-Trier muss in der zweiten Runde des Rheinlandpokals gegen den SV Rot-Weiss Wittlich antreten. Anpfiff am Sportzentrum in Wittlich ist um 19:30 Uhr.

 Wittlich steht in der Bezirksliga West nach sechs Spielen mit 13 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz. Bester Torjäger der Wittlicher ist Kevin Arbeck mit vier Treffern. In der ersten Runde des Rheinlandpokals gewann die Mannschaft von Frank Meeth mit 2:1 nach Verlängerung gegen die DJK Pluwig-Gusterath. „ Wir werden auf einen Gegner treffen, der um jeden Zentimeter kämpfen wird und frech aufspielen möchte. Wir müssen hellwach sein und den Gegner permanent unter Druck setzen, sodass sie keine kontrollierten Offensivaktionen kreieren können“, weiß Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar um die Spielweise der Gastgeber.

Mit Christoph Anton, Jonas Amberg und Felix Fischer werden die drei Langzeitverletzten weiterhin ausfallen. Ansonsten steht das gleiche Personal wie am Samstag in Salmrohr zur Verfügung.

Anstoß in Wittlich ist um 19:30 Uhr. Es werden keine Gästefans zugelassen sein. Das Spiel kann im Liveticker auf unserem Twitter-Kanal verfolgt werden.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]