powered by deepgrey

Auswärts in Emmelshausen – Eintracht zu Gast beim Aufsteiger

Am zweiten Spieltag der Oberliga Rheinland/Pfalz-Saar Gruppe Nord ist Eintracht-Trier beim Aufsteiger TSV Emmelshausen zu Gast. Anpfiff auf dem Kunstrasen in Emmelshausen ist morgen um 19:30 Uhr.

Trier. „Wir müssen die Bedingungen auf dem Kunstrasen annehmen und unser Spiel durchziehen. Wir werden versuchen den Gegner unter Druck zu setzen und zu Fehlern zu zwingen. Auswärts wird es zudem wichtig sein defensiv gut zu stehen“, sagt Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar zur Auswärtsaufgabe in Emmelshausen.

Die Gastgeber trennten sich in ihrem ersten Saisonspiel vom SV Gonsenheim 0:0-Unentschieden. Im Rheinlandpokal schied der TSV in der ersten Runde gegen die SG Viertäler Oberwesel mit 0:2 aus. „Der Gegner ist schwer einzuschätzen, Emmelshausen spielt Ballbesitzfußball und ist spielerisch gut. Auf dem heimischen Kunstrasen sind sie schwer zu bespielen“, schätzt Cinar den kommenden Gegner ein.

Personell werden weiterhin Jonas Amberg und Tion Thaler ausfallen.

Anpfiff an der Hunsrückhöhenstraße in Emmelshausen ist um 19:30 Uhr. SVE-TV wird die Partie live vor Ort via YouTube und Facebook übertragen. Unser Hotelpartner FourSide Plaza Trier überträgt das Spiel in der City Hall live auf der Leinwand. Das Gästekontingent ist aufgebraucht, der SVE bittet nicht ohne Karte anzureisen. Bitte beachtet das Hygienekonzept des TSV Emmelshausen: https://www.tsvemmelshausen.de/fussball/corona-tickets/tsv-hygienekonzept/

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]