powered by deepgrey

SVE in die Vorbereitung gestartet

Am gestrigen Donnerstagabend ist Eintracht-Trier in die Wintervorbereitung 2020 gestartet. Pünktlich zum Auftakt konnte das Trainerteam fast seinen kompletten Kader auf dem Trainingsgelände am Moselstadion begrüßen.

Trainingsstart im Moselstadion: Bei kalten Temperaturen bat Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar zur ersten Einheit. Mit dabei war zum ersten Mal nach seiner Knieverletzung Mittelfeldspieler Maurice Roth. Die “Arbeitsbiene” hatte sich im Oktober das Innenband im rechten Knie gerissen, konnte aber schon wieder komplett mitwirken. Laufeinheiten absolvierten auf dem Kunstrasenplatz die Christoph Anton und Luca Meyer, die sich derzeit beide im Aufbautraining befinden. Hendrik Bitzer fehlte aufgrund einer komplizierten Handverletzung. Für ihn wirkte Luca Merling (U19) als zweiter Torhüter im Training mit.

Über die Winterpause haben die Spieler individuelle Trainingspläne bekommen, um unter optimalen Voraussetzungen in die Vorbereitung einsteigen zu können. Die erste Trainingseinheit war dabei ein leichter Aufgalopp. “Wir werden die Intensität gezielt steigern”, verspricht auch Cheftrainer Josef Cinar. Im Gegensatz zum bisherigen Ablauf werden ab sofort auch immer wieder am Vormittag Einheiten für verfügbare Spieler eingestreut.

Foto: Sebastian Schwarz