powered by deepgrey

Ü50 sichert sich Kreismeisterschaft

Mit zwei überzeugenden Auswärtserfolgen nacheinander in Hentern (4:0) und Geisfeld (6:2) hat sich die Ü50 des SVE bereits vor dem letzten Heimspiel die Meisterschaft gesichtert! Mit 15 Punkten war das Team bereits nach fünf Partien uneinholbar an der Tabellenspitze. Seit 2015 handelt es sich um die fünfte Meisterschaft in Folge.

Im letzten Saisonspiel zu Hause gegen Hentern/Kell (3:1) war dann etwas „die Luft“ raus, so dass die Elf um den Verantwortlichen Werner Kartz gegen einen starken Gegner fast ihre weiße Weste verspielt hätten. Trotz sehr starker Gegenwehr, vor allem der beiden Hochwaldteams aus Rascheid/ Geisfeld und Hentern/Kell, konnte man sich in den entscheidenden Spielen auf die eigene Qualität verlassen und sich somit, wenn auch manchmal etwas knapp, meist hochverdient durchsetzen. Dies belegt auch das Torverhältnis von 23:6 Toren, was einem durchschnittlichen Spielergebnis von 4:1 entspricht.

Ich bedanke mich bei unserer Truppe für die Zuverlässigkeit, dass zu allen Spielen genügend Spieler zur Verfügung standen. Ebenso danke ich von Herzen Erwin Zimmer, Reiner Brinsa und Horst Brand, dass sie mich in dieser Saison als Verantwortliche super vertreten haben!

Ich bedanke mich ausdrücklich bei unseren Gegnern für das – trotz allem sportlichen Ehrgeiz – sehr faire und gute Miteinander, ebenso möchte ich hier die durchweg guten und zuverlässigen Unparteiischen positiv erwähnen.

Sportsgeist „im Sinne des Fair Play“ sowie das wunderbare kameradschaftliche Miteinander auf dem Platz sowie in der jeweiligen „3. Halbzeit“ nach dem Spiel haben sich unter den hiesigen Ü 50 Teams in den letzten Jahren toll entwickelt.

Auf ein „Neues“ im Spieljahr 2020!

Ü 50 – Meister-Team der Eintracht: Robert Juchems, Dirk Foitzik, Frank Blasius, Alfons Jochem, Ludwig Dahler, Wahid Driss, Michael Hower, Alfons Ulbrich, Holger Ossen, Werner Kartz, Werner Heinzen, Hans-Peter Behr, Thomas Richter, Rudi Thömmes, Oti Schaffarczyk, Ralf Leuwer, Roland Seitz, Jörg Lauer, Lidio Alves-Silva….als Standby: Reiner Brinsa und Ernst Welter.

Werner Kartz

Verantwortlicher Ü 50

SV Eintracht-Trier 05 e.V.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]