powered by deepgrey

Jugend: U15 und U17 punkten dreifach

D-Junioren-Bezirksliga: Tus Fortuna Saarburg – SV Eintracht-Trier 05 II 3:5 (1:3)

Auch das dritte Spiel der Bezirksligasaison hat unsere U12 verdient gewonnen. In der Tabelle rückt die Mannschaft von Marcel Lorenz auf Platz zwei vor. Torschützen waren dreimal Fynn Müller, Julian Burger sowie Florent Osmani.

C-Junioren-Rheinlandliga: SV Eintracht-Trier 05 II – Spfr. Eisbachtal II 0:4 (0:1)

Die U14 musste im Heimspiel gegen Eisbachtal eine deutliche Niederlage einstecken. Trainer Marcel Lorenz musste nach dem Spiel eingestehen: „Das war heute eine klar verdiente Niederlage, gegen einen Gegner der uns an diesem Tag in allen Bereichen überlegen war.“

C-Junioren-Regionalliga: FK Pirmasens – SV Eintracht-Trier 05⇥2:3 (2:2)

Wieder einmal hatte die U15 des SVE Probleme, eine Führung über die Zeit zu bringen. Im Gegensatz zur Vorwoche genügten die Treffer von Linus Darzi und Top-Torjäger Elias Mazietele zum umjubelten zweiten Saisonsieg.

Trainer Philipp Niederländer bilanzierte: „Es war ein sehr intensives Spiel, und es ging absolut über den Kampf. Wir hatten die deutlich besseren Spielanteile und auch ein kleines Chancenplus auf unserer Seite. Deshalb geht der Sieg absolut in Ordnung.“

Tore: 1:0 Tom Lautenschläger (17.), 2:0 Felix Hess (24., FE), 2:1/2:2 Elias Mazietele (30./32.), 2:3 Linus Darzi (37.)

SVE: Moritz Berhard – Max Urbany, Tim Geister, Louis Kappes (47. Aymen Toumi), Tom Schüßler, Xhenis Kryeziv, Elias Mazietele (69. Ben Pies), Louis Stadtfeld, Pablo Müller (36. Alexander Harrop), Jamal Abdulrafiu, Linus Darzi.

B-Junioren-Rheinlandliga: SV Eintracht-Trier 05 II – Spvgg. Wirges 5:3 (4:2)

Unsere U16 um das Trainerteam Fengler/ Lorenz wies die Gäste aus Wirges in die Schranken und konnte einen verdienten Heimsieg feiern. „Aufgrund der starken ersten Halbzeit, in der wir spielerisch zu überzeugen wussten, ist der Sieg auch in der Höhe hochverdient“, so Trainer Dirk Fengler zur Partie. Die Tore erzielten Noah Herber (2x), Noah Lorenz (2x) und Maxim Burghardt.

B-Junioren-Regionalliga: SV Eintracht-Trier 05 – DJK-SV Phönix Schifferstadt⇥ 6:0 (1:0)

Mit einem klaren 6:0-Erfolg konnte die U17 des SVE die ersten drei Punkte einfahren. Zunächst wurden jedoch etliche Chancen vergeben, ehe Max Herrig auf Vorlage von Janik Faldey eine Ecke zum 1:0 abstaubte (19.). Die Gäste kamen bis auf wenige Kontergelegenheiten zu keiner nennenswerten Torchance. Auch im zweiten Durchgang hielt der SVE den Druck weiter hoch und belohnte sich auch mit den entsprechenden Toren. Faldey mit einem lupenreinen Hattrick und Noah Daragmeh wie Elias Raithel schraubten das Ergebnis auf 6:0. Die einzige Chance der Gäste konnte Torhüter Olayo parieren. „Man merkte schon, dass die Jungs voll fokussiert waren“, sagte Trainer Georg Schanen nach dem ersten Saisonsieg. „Jeder hat die richtige Einstellung an den Tag gelegt. So haben wir uns etliche Chancen erspielt und auch in dieser Höhe absolut verdient gewonnen.“

Tore: 1:0 Max Herrig (19.), 2:0/4:0/6:0 Jannik Faldey (48./62., FE/78.), 3:0 Noah Daragmeh (54.), 5:0 Elias Raithel (65.)

SVE: Armin Olayo – Laurin Mohm (61. Noah Herber), Elias Raithel, Fränz Sinner, David Gerk, Joshua Rodrigues, Janik Faldey, Max Herrig (54. Celal Alpay), Noah Daragmeh, Ömer Yavuz (61. Sasha Borusso, Tobias Klein (61. Noah Lorenz).

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]