powered by deepgrey

Die Vorberichte zum Jugendwochenende

Für unsere Jugend-Teams stehen am kommenden Wochenende die letzten Liga-Partien vor der Winterpause an. Hier lesen Sie die Vorberichte zu den Spielen der ältesten Jahrgänge:

U15: SVE – TuS Mosella Schweich

Die U15 empfängt im letzten Liga-Spiel vor der Winterpause den TSV Schott Mainz. Nach zuletzt fünf sieglosen Partien in Folge soll gegen die Landeshauptstädter nun ein „Dreier“ her, um das Jahr versöhnlich abzuschließen. Der TSV kommt allerdings mit der Empfehlung von zuletzt drei Spielen ohne Niederlage nach Trier. Ein Sieg wird also kein Selbstläufer, zudem müssen beide Teams mit einem Auge auf die Abstiegsränge schauen, die durch die letzten Ergebnissen immer näher gerückt sind. Wer unsere Jungs noch einmal zuhause unterstützen möchte, kann das am Samstag, um 14:30 Uhr, auf dem Kunstrasenplatz neben dem Moselstadion tun.

U16: TuS RW Koblenz – SVE

In der B-Junioren Rheinlandliga müssen die Jungs der U16 noch einmal auswärts ran, bevor sie das Fußball-Jahr 2018 nächste Woche mit dem Pokal-Heimspiel gegen Schweich abschließen. Der Gegner am kommenden Wochenende ist aber zunächst Rot-Weiß Koblenz. Der SVE reist mit breiter Brust ans Deutsche Eck, nachdem die Mannschaft von Trainer Philipp Niederländer zuletzt drei Mal in Folge ohne Gegentor gewann und dabei insgesamt eindrucksvolle 24 Tore erzielte. Auch im Hinspiel zeigte sich der SVE schon treffsicher. Damals schickte man die Koblenzer mit einem 6:2 nach Hause. Einen ähnlichen Spielausgang wünschen wir den Jungs auch an diesem Wochenende. Los gehts am Samstag um 17 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Koblenzer Oberwerth.

U17: 1. FSV Mainz 05 U16 –  SVE

In der Regionalliga Südwest reisen die Jungs der U17 am Sonntag nach Mainz, wo die 05er auf den SVE warten. In diesem Spiel wird die U17 zum ersten Mal seit längerer Zeit mal wieder der „klare Außenseiter sein“, wie Trainer Georg Schanen es im Vorfeld der Partie schon ankündigte. Die Mainzer verloren nur eines der bisherigen 15 Spiele und stellen mit 76 Treffern die beste Offensive der Liga. Personell sieht es bei der Eintracht alles andere als rosig aus: Greilich, Windau, Rößler und Bonenberger werden allesamt nicht zur Verfügung stehen. Zudem stehen hinter den Einsätzen von Kahyaoglu, Grün und Mayer noch dicke Fragezeichen. Trotz der vielen Ausfälle will Schanen die Flinte noch nicht ins Korn werfen: „Wir haben im Hinspiel gezeigt, dass gegen die Mainzer etwas machbar ist. Mit der nötigen taktischen Disziplin und viel Mut ist vielleicht eine Überraschung möglich.“ Wir drücken die Daumen, wenn am Sonntag um 13 Uhr der Anpfiff ertönt!

U19: Ludwigshafener SC – SVE

Ein Punkt trennt den SC vor der Partie von der Eintracht. Mit einem Sieg würden die Blau-Schwarz-Weißen die Hausherren aus Ludwigshafen also noch überholen, bevor es in der A-Junioren Regionalliga Südwest in die Winterpause geht. Nach dem überzeugenden 4:2-Sieg letzte Woche in Gonsenheim, geht der SVE vollen Mutes in die nächste Auswärtspartie. Eine Woche später wird der SVE dann ebenfalls auswärts auf den FSV Salmrohr treffen, um dort eine Runde im Rheinlandpokal weiter zu kommen. Der Anpfiff in Ludwigshafen erfolgt am Sonntag um 16 Uhr. Das Hinspiel entschieden die Blau-Schwarz-Weißen im Sommer mit 2:1 für sich, hoffentlich ein gutes Omen.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]