powered by deepgrey

Die Vorberichte zum Jugendwochenende

U15: SVE – JFV Rhein-Hunsrück

In der C-Junioren Regionalliga Südwest wartet die U15 seit drei Spielen auf einen Sieg. Am letzten Wochenende holte der SVE einen Punkt gegen den 1. FC Saarbrücken. Darauf aufbauend soll nun im nächsten Heimspiel gegen den JFV Rhein-Hunsrück wieder ein „Dreier“ her. Es wäre der erste Sieg seit Ende September vor eigenem Publikum. Der JFV verlor zwar die letzten vier Partien und steht in der Tabelle auch hinter dem SVE, trotzdem können die Jungs kicken, was sie vor fünf Wochen zeigten, als sie beim 1. FC Saarbrücken eindrucksvoll mit 3:0 gewinnen konnten. Die Gornik-Truppe sollte also gewarnt sein. Los gehts am Samstag um 14:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Moselstadion.

U16: SVE – JFV Vulkaneifel

Im Anschluss an das Spiel unserer U15 tritt die U16 gegen den JFV Vulkaneifel an. Die letzten beiden Heimspiele gingen leider verloren, weshalb der SVE nach starkem Saisonstart auch etwas an Boden in der Tabelle verloren hat. Ein wenig Selbstvertrauen konnten die Jungs am Mittwoch sammeln. als sie im Rheinlandpokal beim JFV Morbach mit 6:0 gewannen. Mit dem Erfolgserlebnis im Rücken soll es auch am Samstag wieder mit einem Sieg klappen. Die Gäste, die in der Tabelle weit hinter dem SVE stehen, kommen aber ebenfalls mit einem Sieg aus dem letzten Spiel nach Trier. Anpfiff ist am Samstag um 17:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Moselstadion.

U17: SVE – SG 99 Andernach

Die Stimmung bei der U17 ist derzeit gut, denn seit fünf Spielen sind die Jungs in der B-Junioren Regionalliga Südwest ungeschlagen. Trotzdem sollte sich die Mannschaft im Klaren darüber sein, dass „eine Leistung wie letzte Woche auf keinen Fall zum Sieg reichen wird“, wie Trainer Georg Schanen vor dem Spiel zu verstehen gab. Im Gegensatz zu Andernach und Dillingen wird die SG Andernach den SVE größere Probleme stellen, davon geht man am Moselstadion fest aus. Neben den Verletzten Kevin Greilich und Fin Windau wird auch Leon Pandozzi passen müssen. Das heißt für alle einsatzfähigen Spieler wieder an die Leistungsgrenze zu gehen, um auch gegen die offensivstarke SG Andernach dreifach zu punkten. Los gehts am Sonntag um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz neben dem Moselstadion.

U19: FK Pirmasens – SVE

Eigentlich könnte man bei der U19 selbstbewusst davon sprechen, dass man zuletzt fünf Mal in Folge ungeschlagen blieb. Zudem erzielte man in den fünf Partien 19 Tore. Doch das bittere Unentschieden gegen Schlusslicht FC Meisenheim schmerzt immer noch.  In Pirmasens wird die Mannschaft nun die Chance haben, das Spiel vergessen zu machen. Ein Sieg wäre zudem wertvoll, um einen Konkurrenten auf Abstand zu halten. Der FK konnte im letzten Heimspiel zum ersten Mal gewinnen, zuvor gelang dem FK das in fünf Heimspielen nicht. Der SVE sollte sich also nicht fürchten und stattdessen auf seine starke Offensive setzen. Das Spiel beginnt am Samstag um 16 Uhr und findet auf dem Rasenplatz (In der Spesbach 1, 66953) in Pirmasens statt.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]