powered by deepgrey

Die Jugendpartien am kommenden Wochenende

Langsam aber sicher geht es für die Nachwuchs.Kicker des SVE in Richtung Winterpause. Vorher schnüren sich die Blau-Schwarz-Weißen aber noch ein paar Mal die Schuhe, so auch am kommenden Wochenende. Hier lesen Sie die Vorberichte zu den Partien unserer ältesten Jahrgänge (U15-U19):

U15: SVE – 1. FC Kaiserslautern

Auf unsere U15 wartet am kommenden Wochenende ein richtiger Brocken. Mit dem 1. FC Kaiserslautern reist eines der stärksten Teams der Regionalliga Südwest an die Mosel. Die letzte Niederlage fingen sich die kleinen Roten Teufel vor etwas mehr als zwei Monaten ein. Danach folgten sechs Liga-Siege. Nun wartet die SVE auf den  Lauterer Nachwuchs. Die Eintracht spielt bislang eine ordentliche Saison. Gegen die Teams aus dem oberen Tabellendrittel tat sie sich jedoch bislang schwer. Gegen den FCK soll vor heimischer Kulisse nun etwas Zählbares herausspringen. Der Anstoß ist am Samstag um 14:30 Uhr auf dem Rasenplatz neben dem Moselstadion.

U16: TuS Koblenz – SVE

Nach der ärgerlichen Niederlage gegen den direkten Konkurrenten JSG Hattert, will der SVE am Wochenende wieder dreifach punkten. Die U16 gastiert im Rheinlandliga-Duell bei der TuS Koblenz. Die TuS konnte in dieser Spielzeit erst einen Heimsieg feiern und weist nach neun Spieltagen eine ausgeglichene Bilanz auf (3S – 3U – 3N). Der SVE hält dagegen weiter Sichtkontakt mit dem Spitzentrio und lebt dabei vor allem von seiner starken Offensive (34 Treffer in 9 Spielen). Wenn die U16 ihre Treffsicherheit auch in Koblenz an den Tag legt, sollte ein Sieg im Bereich des Möglichen sein. Los gehts am Samstag um 17:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Koblenzer Oberwerth.

U17: Wormatia Worms – SVE

Für die U17 steht am Sonntag das Duell gegen Wormatia Worms auf dem Spielplan. Mit einem Sieg könnte der SVE an der Wormatia vorbei ziehen und ihr den fünften Tabellenplatz streitig machen. Trainer Georg Schanen erwartet ein Duell auf Augenhöhe. Nach der Nullnummer gegen den FC Homburg erwartet er von seinen Jungs, dass sie „wieder das Tor treffen“. Prinzipiell sollen sie aber „da weitermachen, wo sie gegen Homburg aufgehört haben.“ Verletzt fehlen werden Kevin Greilich, Noah Windal und Luca Rößler. Zudem stehen die luxemburgischen U-Nationalspieler nicht im Aufgebot, da sie in der EM-Qualifikation unterwegs sein werden. Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz in der Alzeyer Straße in Worms ist am Sonntag um 13 Uhr.

U19: SVE – FC 08 Homburg

Für die ältesten Junioren geht es am Sonntag um die nächsten wichtigen Punkte, um sich etwas Luft zu verschaffen. Gegen den direkten Tabellennachbarn Homburg bietet sich dem SVE die Chance, vorerst noch weiteren Abstand zu den Abstiegsrängen zu gewinnen und gleichzeitig den FCH auf Abstand zu halten. Für den SVE ist es das zweite Auswärtsspiel in Folge. Letztes Wochenende bezwang man in einem hochdramatischen Spiel  Wormatia Worms mit 4:3. Daher gehen die Schützlinge von Trainer Mario Spang selbstbewusst in die Partie gegen die Saarländer, die ihr letztes Spiel ebenfalls für sich entscheiden konnten (2:0 vs. Schott Mainz). Anstoß der Partie ist am Sonntag um 13 Uhr auf dem Rasenplatz neben dem Moselstadion.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]