powered by deepgrey

Jugendresultate des Wochenendes – U16 weiter Tabellenführer, U17 feiert ersten Auswärtssieg

U9: SVE – JSG Osburg 21:0

Die U9 konnte ihr Heimspiel gegen die noch punktlose JSG Osburg mit 21:0 gewinnen.

 

U14: SVE – TuS RW Koblenz 2:2

Der SVE begann forsch und erspielte sich in den ersten 25 Minuten eine verdiente 2:0-Führung. Phil Thieltges und Louis Kappes trafen für die Eintracht. Durch zwei Eckbälle kamen die körperlich überlegenen Gäste dann aber zurück in die Partie und sorgten für den 2:2-Pausenstand. In der zweiten Hälfte war der SVE weiter tonangebend, allerdings fielen keine weiteren Treffer und so blieb es beim Remis.

 

U15: SV Elversberg – SVE 3:1

Bericht folgt…

 

U16: SVE – TSV Emmelshausen 5:1

Die noch ungeschlagene U16 hat ihre Tabellenführung in der Rheinlandliga verteidigt und gegen den Tabellenletzten TSV Emmelshausen mit 5:1 gewonnen. Eric Haas ragte mit drei Treffern heraus, Noah Daragmeh und Tobias Klein erzielten die weiteren Tore. Im technischen Bereich sah Trainer Philipp Niederländer aber großes Verbesserungspotenzial vor den anstehenden Begegnungen gegen Wirges und Hattert, die beide unter den Top-5 der Liga stehen.

 

U17: TSV Schott Mainz – SVE 2:6

Die ersten drei Auswärtspunkte feierten die Blau-Schwarz-Weißen Jungs der Eintracht-U17 am Wochenende in Mainz. Zur Halbzeit führte die Truppe von Georg Schanen bereits mit 4:0 durch zwei Treffer von Jens Schneider, sowie den Toren von Julien Ganser und Luca Rößler. Chancen für eine noch höhere Führung waren ebenfalls gegeben. Nach dem Seitenwechsel erzielten die Hausherren in eine Trierer Druckphase dann zwei Treffer, doch das Team ließ sich nicht nervös machen und siegte am Ende verdient und souverän 6:2. Bereits am Dienstag wartet das nächste schwere Spiel. Zuhause empfängt der SVE die U16 des FSV Mainz 05, die mit einem Sieg die Tabellenführung der Regionalliga Südwest übernehmen könnten. Der SVE personell geschwächt in die Begegnung gegen die Hauptstädter, mit reichlicher Unterstützung aus der U16. Nach sieben Punkten aus den letzten drei Begegnungen sieht Georg Schanen aber keinen Grund ängstlich in die Partie zu gehen.

 

U19: SVE – TuS Koblenz 1:3

Die U19 musste am Wochenende die vierte Niederlage in Folge hinnehmen. Gegen die TuS Koblenz setzte es zuhause eine 1:3-Niederlage. Zur Pause führten die Gäste bereits mit 0:2. Kurz nach dem Wiederanpfiff besorgte Luca Meyer dann den Anschlusstreffer. Fünf Minuten später stellte die TuS den Zwei-Tore-Vorsprung aber wieder her und ging durch Caner Günes mit 1:3 in Führung, bei dem es letztlich blieb. Im nächsten Spiel geht es für die U19 auswärts beim TSV Schott Mainz weiter.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]