powered by deepgrey

Ein Blick aufs Jugendwochenende: U17 beim FCK, U19 empfängt Speyer

U15: 1. FSV Mainz 05 – SVE

Für die U15 geht es am Samstagmorgen zum 1. FSV Mainz 05 in die Landeshauptstadt. Der FSV ist der große Favorit auf den Meisterschaftstitel und daher eine zu erwartende harte Nuss für die Truppe von Mathäus Gornik. Die Eintracht reist aber mit reichlich Wut im Bauch an: Letzte Woche ging man zu Hause gegen den FK Pirmasens baden und fing sich die erste Saison-Niederlage ein. Daher ist von der Mannschaft eine Reaktion zu erwarten und wer weiß, vielleicht kann der blau-schwarz-weiße Tross ja in Mainz punkten. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz am Dr-Martin-Luther-King-Weg ist um 9:30 Uhr.

 

U16: SVE – TuS Mayen

Die U16 empfängt am Samstagnachmittag den TuS Mayen am Moselstadion. Nach drei Siegen zum Beginn der Saison spielte der SVE vor anderthalb Wochen zum ersten Mal unentschieden. Am letzten Wochenende hatten die Jungs spielfrei. Daher gehen sie ausgeruht in die Partie gegen den TuS. Die Gäste starteten bislang mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage in die neue Spielzeit. Ziel der Mannschaft von Trainer Philipp Niederländer ist natürlich der nächste „Dreier“.

Los gehts um 17 Uhr auf dem Kunstrasenplatz neben dem Moselstadion.

 

U17: 1. FC Kaiserslautern – SVE

Am Sonntag reist die U17 zum 1. FC Kaiserslautern. Die kleinen roten Teufel führen derzeit die Tabelle der Regionalliga Südwest an und fuhren zuletzt drei Siege in Folge ein. Der SVE hingegen startete deutlich schlechter in die Saison. Nach zwei Auftaktniederlagen folgte vor anderthalb Wochen der erste Sieg gegen die TuS Mosella Schweich. Nun steht die Truppe von Trainer Georg Schanen vor einer echten Bewährungsprobe. Trotzdem glaubt der Trainer an seine Jungs: „Es wird definitiv schwer, aber nicht unmöglich. Wir wollen gegen den FCK punkten!“ Anstoß auf dem Rasenplatz in Mehlingen ist um 13 Uhr.

 

U19: SVE – FC Speyer 09

Nach dem spielfreien Wochenende empfängt der SVE am Sonntag den FC Speyer 09. Den noch ungeschlagenen SVE erwartet mit dem Tabellenzweiten Speyer ein ebenfalls noch ungeschlagenes Team. Der FC startete mit zwei Siegen, sowie zwei Remis in die Runde 18/19. Gewarnt sein sollte die Trierer U19 vor der Offensive der Gäste. In den vier Spielen traf der FC schon 21 Mal ins gegnerische Netz. Los gehts auf dem Rasenplatz neben dem Moselstadion um 13 Uhr.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]