powered by deepgrey

Am Wochenende: Saisonauftakt der Junioren

Nach der Sommerpause geht es für einige Jugendteams des SVE am Wochenende los mit der neuen Saison. Im Einsatz sind die Jungs der U14, U16, U17 und U19. Kommenden Dienstag wird dann auch die U15 ins neue Fußballjahr 2018/2019 starten. Mehr zu den Spielen lesen Sie hier:

 

U15: JFV Rhein-Hunsrück – SVE

Im ersten Spiel der neuen Saison trifft die U15 auswärts auf den JFV Rhein-Hunsrück. Im letzten Jahr trafen beide Mannschaften bereits in der Regionalliga Südwest aufeinander, beide Male mit dem besseren Ende für die Eintracht.  Einen ähnlichen Ausgang wünscht sich der neue Trainer Mathäus Gornik sicherlich auch für das Spiel am Dienstag, das um 19 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Niederburg angepfiffen wird.

 

U16: JSG Altenkirchen – SVE

In der B-Junioren Rheinlandliga bekommt es die U16 im ersten Saisonspiel mit der JSG Altenkirchen zu tun. Angestoßen wird die Partie, die auf dem Kunstrasenplatz in Altenkirchen stattfinden wird, um 17 Uhr.

 

U17: SV Gonsenheim – SVE

Wie auch bei der U15 und U16 wird auch die U17 ihr erstes Spiel der neuen Saison auswärts bestreiten. Gastgeber wird der SV Gonsenheim sein. Nach der Vorbereitung sieht der neue Trainer Georg Schanen, der im Vorjahr die U15 betreut hat, seine Mannschaft in der Lage etwas Zählbares aus der Mainer Vorstadt mit nach Hause zu bringen. Neben den beiden Langzeitverletzten Ruben Goncalves und Fin Windau stehen der U17 beim Saisonauftakt drei weitere Spieler nicht zur Verfügung: Sowohl Eldin Dzogovic, als auch Meris Dervisevic und Ahmed Mohamed fallen aus. Los gehts am Sonntag um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in der Mainzer Kapellenstraße.

 

U19: SVE – SV Gonsenheim

Am Samstag starten mit der U19 auch die ältesten Junioren der Eintracht ins neue Spieljahr. Der erste Gegner wird der SV Gonsenheim sein. Der SVG beendete die letzte Saison in der Regionalliga Südwest auf dem fünften Rang und somit zwei Plätze vor der Eintracht, die es in diesem Jahr besser machen will, als im vergangenen. Dazu steht mit Mario Spang ein neuer Trainer an der Seitenlinie, der seine Jungs bereits bestens kennt. Den Großteil seiner Schützlinge betreute er bereits im vergangenen Jahr als Trainer der U17. Der Ball rollt auf dem Rasenplatz neben dem Moselstadion am Samstag ab 16:45 Uhr.

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]