powered by ROAMSYS

Auch zweites Testspiel endet mit Sieg: Eintracht schlägt Morbach mit 4:0

Am Donnerstagabend hat Eintracht Trier auf dem perfekt präparierten Sportplatz in Burgen sein zweites Testspiel in der Vorbereitung auf die Saison 2018/2019 absolviert. Nach dem lockeren 6:0-Auftakt gegen B-Ligist SG Mittelmosel am vergangenen Freitag stand mit Rheinlandligist SV Morbach diesmal ein deutlich höherklassiger Gegner auf dem Feld. Dennoch siegte der SVE am Ende deutlich mit 4:0. Bereits am Sonntag testen die Blau-Schwarz-Weißen erneut.

„Es war ein gutes Spiel von meiner Mannschaft, obwohl man schon gemerkt hat, dass wir viel und umfangreich trainiert haben. Die Jungs sind total willig und leistungsbereit“, bilanzierte Eintracht-Coach Daniel Paulus nach Spielende. Zuvor hatte seine Mannschaft Rheinlandligist SV Morbach in 90 Minuten keine Chance gelassen. Neuzugang Maurice Roth gelang per Elfmeter zunächst die Führung, dann erzwang Rückkehrer Christoph Anton kurz vor dem Pausenpfiff ein Eigentor des SVM – so ging es mit einem 2:0 in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel knüpften die Moselstädter nahtlos an die ordentliche Vorstellung im ersten Durchgang an und erzielten im Verlaufe der Partie durch Jan Brandscheid und Ömer Kahyaoglu noch zwei weitere Treffer. Besonders erfreut zeigte sich Paulus, der lediglich die Chancenauswertung seines Teams bemängelte, insbesondere von Rückkehrer Anton: „Man hat gesehen, dass er für uns unglaublich wichtig werden kann. Er war an drei Toren direkt beteiligt und bringt eine enorme Qualität mit. Ich hoffe, dass er verletzungsfrei bleibt – dann ist er ein großer Gewinn für uns.“

Neben Mannschaft und „Toni“ bekam auch der gastgebende Verein SG Burgen/Veldenz ein dickes Lob vom Übungsleiter: „Wir hatten hier wirklich tolle Bedingungen. Der Platz war wie geleckt und in einem hervorragenden Zustand. So hat das richtig Spaß gemacht!“. Nach einem freien Freitag nimmt die Eintracht-Elf am Samstag mit gleich zwei Einheiten das Training wieder auf, ehe es am Sonntag in Kanzem zum dritten Test der Vorbereitung kommt. Um 14:30 Uhr trifft der SVE dann auf den SV Mettlach.