powered by ROAMSYS

Die Jugendergebnisse des vergangenen Wochenendes

U12 auf dem Weg zur Meisterschaft

In der D-Junioren Kreisliga ist der U12 die Meisterschaft zwei Spieltage vor dem Saisonende fast nicht mehr zu nehmen. Durch den 4:2-Heimsieg gegen Schweich am vergangenen Wochenende haben die Jungs fünf Punkte Vorsprung auf den Zweiten und somit am nächsten Wochenende die Chance, sich zum vorzeitigen Meister zu krönen.

 

U13 gewinnt gegen Wirges

Mit einem 3:0-Auswärtssieg bei der Spielvereinigung Wirges hat die U13 ihren Anspruch auf die Meisterschaft der D-Junioren Rheinlandliga unterstrichen. Bei noch drei ausstehenden Spielen beträgt der Vorsprung auf den Verfolger aus Eisbachtal weiterhin drei Punkte.

 

U14 setzt sich ab und lauert

Am Wochenende gab es in der C-Junioren Rheinlandliga das Duell des Zweiten, dem SVE, gegen den Dritten FSV Salmrohr. Die Jungs mit der Porta auf dem Trikot setzten sich am Ende mit 2:0 durch und wahrten somit die Meisterschaftschancen. Vor den letzten beiden Meisterschaftsspielen beträgt der Rückstand auf Tabellenführer JFV Rhein-Hunsrück nur einen einzigen Punkt. Für die Jungs von Trainer Philip Meeth ist also weiterhin alles möglich.

 

U15 besiegelt den Ludwigshafener Abstieg

Von Anfang an ließ der SVE keinen Zweifel daran aufkommen, das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen. Bei heißen Temperaturen legte die Eintracht in der ersten Viertelstunde einen Traumstart hin und führte durch Tore von Raithel und Herrig 2:0. Nach etwa 20 Minuten kamen die Gäste dann besser ins Spiel und folgerichtig zum Anschlusstreffer. Anschließend gestaltete der LSC das Spiel dann weiterhin offen. Das 3:1 von Tobias Klein kam dem SVE daher sehr gelegen. In der 51. Minute entschied der SVE die Partie dann endgültig. Tobias Klein war erneut der gefeierte Torschütze. Durch den Sieg besiegelte die Eintracht den Abstieg der Gäste und sorgte seinerseits für die Festigung des vierten Platzes. Am Donnerstag steht nun das Rheinlandpokalhalbfinale gegen Wirges an, bevor es am Samstag zum Meister Mainz geht.

 

U19 unterliegt Speyer

Die U19 verlor ihr Heimspiel gegen den FC Speyer mit 0:2. Durch die Niederlage rutschte das Team auf Platz acht ab. Vor den letzten drei Punktspielen geht es am Donnerstag noch im Pokalhalbfinale gegen die Sportfreunde Eisbachtal.