powered by deepgrey

Fünf Siege, eine Niederlage – Die Jugendergebnisse

Am vergangenen Wochenende bestritten sechs Teams aus dem Nachwuchs des SVE Punktspiele. Dabei gab es fünf Siege und eine Niederlage. Hier finden sie die Spielberichte.

 

U11 siegt erneut

In der E-Junioren Kreismeisterstaffel hat die U11 auch ihr viertes Saisonspiel gewonnen. Durch einen 4:1-Heimsieg über den FSV Trier-Tarforst sicherten sich die jungen Kicker weiterhin den Platz an der Tabellenspitze.

 

U12 weiter Tabellenführer

Auch die U12 hat ihr viertes Saisonspiel in der D-Junioren Kreisliga gewonnen. Vor heimischem Publikum besiegte man die JSG Mehring mit 2:0. Dadurch stehen die Jungs mit zwei Punkten Vorsprung auf den SV Filzen-Hamm auf dem ersten Platz.

 

U15 unterliegt Kaiserslautern

In der C-Junioren Regionalliga Südwest hat der SVE sein Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 4:1 verloren. Bereits nach vier Minuten gingen die Hausherren in Führung. Ebenso schläfrig präsentierte sich die Eintracht dann zu Beginn der zweiten Hälfte, als erneut Jean-Rene Aghajanyan für die Roten Teufel einnetzen konnte. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer durch Tobias Klein keimte im SVE-Lager noch ein Mal Hoffnung auf, doch in den letzten fünf Minuten konnte der FCK dann das Spiel endgültig zu seinen Gunsten entscheiden. Bereits am Dienstag hat die U15 die Chance sich zu revanchieren, wenn der FCK am Moselstadion gastiert. Los geht es um 19 Uhr.

 

U16 in 2018 weiter ungeschlagen

Mit dem 2:1-Heimsieg gegen Rot-Weiß Koblenz hat die U16 ihre Serie im Jahr 2018 ausgebaut. Im laufenden Kalenderjahr hat das Team von Coach Philipp Niederländer noch kein Spiel verloren. Nachdem die Eintracht in der Pause noch mit 0:1 zurücklag, trumpfte der SVE in der zweiten Hälfte auf und gewann das Spiel durch zwei Treffer von Faris Kssouri, der seine starke Form erneut unter Beweis stellte. In der Tabelle  der Rheinlandliga steht die U16 weiter auf Platz acht.

 

U17 feiert zweiten Sieg der Woche

Nachdem die U17 am vergangenen Mittwoch  bereits bei der TuS Koblenz als Sieger vom Feld ging, siegte sie auch am Sonntag im Auswärtsspiel beim  JFV Rhein-Hunsrück. In der ersten Halbzeit bot sich den Zuschauern in Simmern noch kein gutes Fußballspiel. Auf Seiten der Eintracht konnte man die fehlende Frische sehen, die sich nach den kräftezehrenden letzten Wochen bemerkbar machte. Mit dem Beginn der zweiten Halbzeit kam der SVE aber besser ins Spiel. Eliah Dick konnte nach 45 Minuten von einem Zuspiel von Hendrik Thul profitieren und markierte das verdiente 0:1. Tim Neumann fand dann später Magnus Hansen, bediente ihn mit einem feinen Pass und Hansen schoss zum 0:2 ein. Die endgültige Entscheidung war dann das 3:0, das fünf Minuten vor dem Ende durch Dino Mahmutovic fiel. Die Hausherren konnten mit einem direkten Freistoß zum 1:3 nur noch Ergebniskosmetik betreiben. Bereits am Mittwoch geht es für die U17 in der Liga weiter. Zu Hause empfängt man um 19 Uhr die SV Elversberg.

 

U19 feiert Heimsieg gegen Rhein-Hunsrück

In der A-Junioren Regionalliga Südwest hat die U19 ihr Heimspiel gegen den JFV Rhein-Hunsrück mit 3:1 gewonnen. Nach der bitteren Niederlage gegen Tabellenführer Elversberg vor anderthalb Wochen zeigte sich das Team von Pascal Bach gegen den Tabellenletzten unbeeindruckt. Durch den Sieg rückte die U19 auf den sechsten Tabellenplatz auf und ließ vorerst den TSV Schott Mainz hinter sich , der allerdings noch ein Spiel weniger absolviert hat. Die Chance, sich die Verfolger aus der Landeshauptstadt vom Leib zu halten, hat das Team am Sonntag. Im direkten Aufeinandertreffen mit Schott könnte die Eintracht den Vorsprung auf vier Punkte vergrößern und den sechsten Rang festigen. Anpfiff auf dem Kunstrasen in der Karlsbader Straße ist um 13 Uhr.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]