powered by deepgrey

Kantersieg der U15 über Homburg

In der C-Junioren Regionalliga Südwest erwischte die U15 am Sonntag einen absoluten Sahnetag und schickte den FC 08 Homburg mit einem 10:1 zurück ins Saarland.

Bereits nach 11 Minuten stand es durch die Treffer von Elias Raithel, Eric Haas und Luca Henrichs 3:0 für die Eintracht. Der SVE blieb aber weiter torhungrig und schoss bis zur Halbzeit noch fünf weitere Treffer. In der 40. Minute wechselte Trainer Georg Schanen dann vierfach aus, was dem starken Spiel aber keinen Abbruch tat. Durch zwei weitere Tore in der zweiten Hälfte machten die Jungs das Ergebnis zweistellig. Schanen geriet nach dem Spiel ins Schwärmen: „Ich bin seit drei Jahren Trainer in Trier und muss sagen, dass ich sowas noch nicht erlebt habe. Heute hat einfach alles gepasst. Bis auf zwei Treffer sind alle über schöne Kombinationen ausgespielt worden, die Jungs haben das taktisch super umgesetzt.“ Timo Reiland und Eldin Dzogovic spielten am Wochenende sogar gleich zwei Mal, indem sie samstags mit der U14 in Wittlich unterwegs waren und sonntags gegen Homburg ihr Wochenende mit eigenen Treffern krönten. Am Dienstag geht es für die U15 schon weiter in der Liga. Zuhause trifft man auf den TSV Schott Mainz. „Wir freuen uns heute, am Dienstag können wir uns davon aber nichts kaufen, da beginnen wir wieder bei 0:0“, trat Schanen dann etwas auf die Euphoriebremse. Trotzdem peilt er natürlich auch am Dienstag drei Punkte an: „Wir wollen gewinnen, um uns in der Tabelle weiter nach oben zu arbeiten.“

 

Es spielten: Gianni Sasso-Sant, Timo Reiland (40‘ Martin Schmitz), Eldin Dzogovic (40‘ Niklas Batz), Janik Faldey, Luca Henrichs (40‘ Tobias Klein), Farhard Mahmoudi, Elias Raithel, Eric Haas (40‘ David Herrig), Fränz Sinner, Noah Rossler, Ruben Goncalves

 

Tore: 2‘ Elias Raithel, 3‘ 28‘ Eric Haas, 11‘ 20‘ Luca Henrichs, 24‘ 33‘ Eldin Dzogovic, 27‘ Janik Faldey, 52‘ 68‘ Tobias Klein

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]