powered by deepgrey

U16 unterliegt Andernach

Die 4:3-Niederlage gegen die SG Andernach war gleichzeitig die dritte Niederlage in Folge in der B-Junioren Rheinlandliga. Man gehe derzeit durch eine „schwere Zeit“, wie Coach Philipp Niederländer erklärte. Dem Trainer fehlen derzeit verletzungsbedingt neun Spieler.

Zu Beginn der Partie hatte der SVE zwei gute Gelegenheiten, die ungenutzt blieben. Das Führungstor der Hausherren entstand aus einem verlängerten Einwurf, das 2:0 war ein direkt verwandelter Freistoß. Nach der Pause drehte Niederländer an einigen Stellschrauben und so viel nach vier Minuten auch der Anschlusstreffer. Die Freude darüber hielt nicht lange. Andernach erzielte das 3:1 und der SVE setzte nochmals nach, indem er 15 Minuten vor dem Ende das 3:2 schoss. Drei Minuten später kam dann allerdings die nächste kalte Dusche: 4:2. Der erneute Anschluss kurz vor Schluss reichte nicht mehr für einen Punkt. Chancen zum Ausgleich oder gar für einen Sieg waren da, blieben aber ungenutzt. „Unter dem Strich haben wir in der zweiten Hälfte mit viel Mut gespielt und waren sehr engagiert. Daran wollen wir im nächsten Spiel anknüpfen, um endlich wieder zu punkten“, sagte Niederländer nach dem Spiel.

 

Es spielten: Luca Merling, Marcel Mayer, Fin Windau (76‘ Justin Barbosa-Lopes), Emre Erkus, Noa Windal, Luca Herrig, Faris Kssouri, Meris Dervisevic, Luca Grün, Jens Schneider, Leon Pandozzi

Tore: 44‘ 78‘ Marcel Mayer, 65‘ Emre Erkus

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]