powered by deepgrey

Eintracht-Jugend: Wochenende im Überblick (U15 bis U19)

U15 will Serie in Wirges ausbauen

In der Regionalliga Südwest reist die Eintracht-U15 am Samstag zur Spielvereinigung Wirges.

Beide Mannschaften haben derzeit neun Punkte auf dem Konto, die Gastgeber haben dem SVE aber bereits ein Spiel voraus, das verloren ging. Für die Eintracht bietet sich durch diese Ausgangssituation die Chance, einen direkten Konkurrenten auf Distanz zu halten. Die noch ohne Punktverlust gebliebene Trierer Mannschaft erwartet in Wirges ein körperlich starker Gegner, hinzu kommt mit dem Naturrasen ein eher ungewohnter Bodenbelag. Trotzdem blickt Trainer Georg Schanen dem Spiel optimistisch entgegen: „Wenn wir von Anfang an präsent sind und gut ins Spiel kommen, dann bin ich davon überzeugt, dass sich unsere Qualität durchsetzen wird.“ Anstoß ist am Samstag um 14:30 Uhr.

U16 tritt in Mayen an

Nach der ersten Saisonniederlage am letzten Wochenende liegt der Fokus der U16 auf dem kommenden Spiel bei der TuS Mayen. Die Gastgeber sind mit einem Sieg und zwei Niederlagen mäßig in die Saison gestartet. Coach Philipp Niederländer erwartet einen „zweikampfstarken und tief stehenden“ Gegner, der auch Spieler des älteren Jahrgangs aufbieten wird. Im Gegensatz zur Niederlage gegen den Spitzenreiter aus Altenkirchen vergangene Woche, verlangt der Trainer „eine bessere Absicherung und ein verbessertes Umschaltspiel in die Defensive“. Neben dem Langzeitverletzten Max Becker wird am Samstag ebenfalls Justin Barbosa fehlen, der mit einer Oberschenkelzerrung passen muss. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in Mayen ist um 17 Uhr.

U17 am Sonntag in Schweich zu Gast

In der Regionalliga Südwest kommt es am Sonntag zum Aufeinandertreffen mit der TuS Mosella Schweich. Nach zuletzt drei Siegen in Serie reist die Eintracht selbstbewusst zu den bisher punktlosen Gastgebern. Nach der Auftaktpleite konnte sich das Team von Mario Spang in den letzten Wochen steigern. Den nächsten Entwicklungsschritt will die Mannschaft nun am Sonntag in Schweich machen. Die Personalsituation wird sich bis zum Spieltag wohl noch entspannen. Laurenz Erschens, der unter der Woche nicht voll trainieren konnte, wird wohl rechtzeitig fit werden. Ebenso kehren die vier Luxemburger Nationalspieler zurück in den Mannschaftskader des SVE, die unter der Woche für zwei Länderspiele in Estland unterwegs waren. Anstoß am „Winzerkeller“ ist um 13 Uhr.

U19 im Heimspiel gegen TuS Koblenz

Für die U19 steht am Sonntag das nächste Heimspiel in der Regionalliga Südwest an. Der kommende Gegner, die TuS Koblenz, reist mit Rückenwind an: Nach einem Unentschieden und einer Niederlage zu Beginn der Saison, gelang den Jungs vom Deutschen Eck am vergangenen Wochenende der erste Sieg. Ganz anders sieht die Gemütslage bei der Eintracht aus. Nach dem guten Start in die Saison mit zwei Siegen, war die Niederlage bei der SV Elversberg ein Rückschlag in den Bemühungen des Teams von Coach Pascal Bach. Auch unter der Woche hatte der Trainer mit einigen Widrigkeiten zu kämpfen: Starke Regenfälle machten den Trainingsplatz unbespielbar, zu dem gesellten sich viele krankheitsbedingte Ausfälle, die aufgrund des Wetterumschwungs allerdings nicht überraschend sind. Für die Weiterentwicklung der Mannschaft waren diese Komponenten natürlich hinderlich. Trotzdem erwartet Bach im Heimspiel eine Reaktion auf die Enttäuschung in Elversberg: „Wir wollen am Sonntag in erster Linie kompakt und aggressiv verteidigen und den Gegner nicht zum Tore schießen einladen.“ Durch die angesprochenen Krankheitsfälle wird sich die Startformation erst am Abschlusstraining am Samstag entscheiden, doch Bach ist sich sicher, in jedem Fall eine „schlagkräftige Mannschaft“ aufbieten zu können, die die drei Punkte dann hoffentlich in Trier behält. Anstoß ist um 13 Uhr auf dem Rasenplatz am Moselstadion.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]