powered by deepgrey

U12 – „Kreismeisterschaft, wir kommen!“ – Qualifikation souverän geschafft

Am Samstagmorgen wurde die letzte Hürde im Kampf um die Qualifikation zur Kreismeisterschaft bravourös genommen. Unsere Nachwuchskicker als Tabellenzweiter trafen im letzten Spiel der D-Junioren Kreismeisterqualifikationsstaffel auf den Tabellenletzten JSG Hochwald/Zerf. Die Tabellenkonstellation ließ es erahnen, dass es unter normalen Umständen ein einseitiges Spiel werden würde.

Tatsächlich zeigten die SVE-Kicker ein überzeugendes Spiel, hochkonzentriert, spielerisch und taktisch überlegen. Es fand faktisch ein Spiel auf ein Tor und zwar das der JSG Hochwald-Zerf statt. Unser Torhüter Moritz hatte keine einzige Möglichkeit, sich in diesem Spiel zu beweisen, weil kein einziger Schuss auf unser Tor abgegeben wurde. Durch ein geschicktes Pressing schon in der Hälfte des Gegners ließen die SVE-Kicker keine Aktion des Gegners zu.

Es dauerte nicht lange, bis der Ball zum ersten Mal im Tor des heutigen Gegners einschlug. In der 3. Minute wurde der Ball an der Mittellinie von Benedikt abgefangen. Ein Solo von Benedikt bis zur Strafraumgrenze der JSG Hochwald/Zerf und ein gezielter Flachpass auf Louis, der eiskalt zur 1:0 Führung einschob, ließ den ersten Torjubel aufkommen. Wer jetzt gedacht hatte, dass unsere Kicker einen Gang zurückschalten würden, sah sich sehr schnell getäuscht. Es wurde nochmals die Schlagzahl erhöht und in der 6. Minute scheiterte Jason noch am Pfosten. Dann in der 8. Minute schloss Benedikt ein erneutes Solo mit einem satten Weitschuss aus halblinker Distanz rechts oben ins Tor zum 2:0 ab. Durch das hohe Spieltempo erarbeiteten sich unsere Kicker Chancen im Minutentakt. Aber oftmals scheiterte der SVE am hervorragend aufgelegten Torhüter der JSG Hochwald/Zerf. In der 21. Minute war es dann wieder soweit, Jamal vollendete mit einem trockenen Weitschuss flach aus 10 Metern unhaltbar zum 3:0. In der 29. Minute erhöhte dann Jason mit einem Flachschuss zum überlegenen Halbzeitstand von 4:0.

Die 2. Halbzeit begann so wie die erste Halbzeit in einem einseitigen Spiel aufgehört hatte, nämlich mit einem Angriffsfeuerwerk unserer überlegend spielenden Nachwuchskicker. Man merkte in der zweiten Halbzeit, dass jeder Spieler sich in die Torschützenliste eintragen wollte und dementsprechend wurde eine Chance nach der anderen erarbeitet. In der 34. Minute war es dann wieder soweit. In einer unübersichtlichen Situation nach einer Ecke im Strafraum des Gegners scheiterte Jacob zweimal, ehe Jamal im Fünfmeterraum knallhart den Ball im Tor zum 5:0 versenkte. Danach erarbeiteten sich unsere Kicker weitere Chancen. In der 50 Minute schoss schließlich Louis nach einem Abpraller der JSG-Abwehr mit einem Weitschuss zum 6:0 Endstand ein.

Damit stand es fest, dass die U12 in der mit Abstand stärksten Qualifikationsgruppe mit einem zweiten Platz die Qualifikation geschafft hat. An dieser Stelle gilt es Dank zu sagen, an das Trainergespann Ambrose Imafidon mit seinen Brüdern und an Rainer Heiser (Tanner Speed). Eine solche Klasse-Leistung ist nur erreichbar, wenn die Kinder Spaß am Fußball haben und dies sieht man in jeder Trainingseinheit eindrucksvoll. Mit Spannung wird nunmehr die Kreismeisterstaffel im nächsten Jahr erwartet, wo hochkarätige Gegner warten.

Ab Dezember begeben sich die Eintracht-Kicker nunmehr auf anderes Terrain, denn die ersten hochkarätigen Hallenturniere warten schon.

 

Mannschaftskader:

Moritz, Tyler, Jamal, Ben, Max, Jason, Ali, Louis, Benedikt, Jacob, Efe kaan

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]