powered by deepgrey

U12 – Kreispokal: Unglückliche Niederlage gegen den neugegründeten FC Trier

Eine große Zuschauerkulisse verfolgte das mit Spannung erwartete Duell im Kreispokal der U 12-Kicker gegen den FC Trier. Die Eintracht-Nachwuchstalente hatten sich sehr viel vorgenommen, um die bisher einzige Niederlage in der Meisterschaft durch ein Weiterkommen im Kreispokal wett zu machen. Die Nervosität war beiden Parteien das ganze Spiel über anzumerken. Zwei sehr kompakte Abwehrreihen ließen in der ersten Halbzeit kaum Chancen zu. Chancen gab es eigentlich nur durch individuelle Fehler in den jeweiligen Mannschaften. Es wurden die Seiten mit einem bis dahin leistungsgerechten Unentschieden gewechselt.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit schien es als ob die Eintracht-Kicker den besseren Start erwischen würden. Aufgrund von individuellen Fehlern in der Abwehr des FC Trier ergaben sich in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit zwei aussichtsreiche Einschusschancen, die allerdings vergeben wurden. Nach und nach ab der 40. Minute erlangten die Kicker des FC Trier durch eine spielerische Überlegenheit im Mittelfeld die Oberhand in der spannenden Partie. Unser Torhüter Moritz vereitelte in der 44. Minute durch eine Glanzparade den Führungstreffer durch den FC Trier. Aber kurze Zeit später in der 50. Minute war es dann soweit. In einem unübersichtlichen Spielergetümmel vor dem Tor des SVE schob ein Kicker des FC Trier aus kurzer Distanz zum 1:0 für den FC Trier ein.

In den letzten 10. Minuten des Spiels versuchten unsere Nachwuchskicker nochmals alles um den Ausgleich zu erzielen. Außer einem gefährlichen Weitschuss in der 55. Minute war das Bemühen leider nicht von Erfolg gekrönt. Bis zum Ertönen des Schlusspfiffs blieb es beim Spielstand von 1:0 für den FC Trier.

Nun gilt als alle Kraft zu sammeln und den Kopf nicht hängen zu lassen, um am nächsten Wochenende gegen Mehring den nächsten Sieg einzufahren.

Mannschaftskader:

Moritz, Tyler, Jamal, Ben, Max, Jason, Valentin, Ali, Louis, Benedikt, Jacob, Efe kaan

 

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]