powered by deepgrey

Jugend: U15-Stürmer Jan Thielmann für DFB-Lehrgang nominiert

Erneut macht die Jugendabteilung des SV Eintracht Trier 05 positive Schlagzeilen. SVE-Jugendspieler Jan Thielmann ist vom DFB zum heute beginnenden U15-Lehrgang in der Sportschule Kaiserau eingeladen worden. Eintracht Trier ist neben Viktoria Aschaffenburg der einzige Verein unterhalb der zweiten Liga, der einen Akteur zu dem Lehrgang abstellt.

„Wir sind natürlich unglaublich stolz, dass einer unserer Spieler vom DFB eingeladen worden ist. Das verstehen wir als großes Kompliment für die Arbeit, die wir hier jeden Tag leisten“, freut sich  Eintracht-Jugendkoordinator Arno Kömen über die Berufung eines seiner Schützlinge.

Der 14-jährige Thielmann geht aktuell in seine zweite Spielzeit im Trikot der Eintracht, 2015 war er von der JSG Bekond in die älteste Stadt Deutschlands gewechselt. Eintrachts U15-Coach Marcel Lorenz beschreibt die Entwicklung seines Spielführers im vergangenen Jahr als „enorm“. „Insbesondere in Sachen Technik und Passspiel hat er große Fortschritte gemacht. Hinzu kommen seine unheimliche Dynamik und Schnelligkeit. Er ist wahnsinnig ehrgeizig und geht immer an seine Grenzen“, lobt Lorenz.

Gleich im ersten Saisonspiel von Eintrachts U15 erzielte der junge Angreifer dann auch das einzige Tor seines Teams gegen Meisterschaftskandidat FSV Mainz 05. Auch beim 8:1-Erfolg gegen die Sportfreunde Eisbachtal konnte sich Thielmann wieder in die Torschützenliste eintragen. Am Ende standen beim Kapitän vier Tore zu Buche, der damit maßgeblich zum Erfolg seiner Mannschaft beigetragen hat. „Jan ist ein tolles Talent und wir sind wahnsinnig froh, dass wir ihn haben“, schwärmt Jugendkoordinator Kömen von den Fähigkeiten des Youngsters, ergänzt aber gleichzeitig: „Es wird natürlich dadurch nicht leichter, einen Spieler wie ihn dauerhaft zu halten.“

Die regelmäßig stattfindenden Lehrgänge des DFB sollen den jungen Talenten die Chance eröffnen, sich dauerhaft für die U15 Nationalmannschaft zu empfehlen, die klassischerweise jeden Mai zwei Freundschaftsspiele bestreitet. Im kommenden Jahr wird es dafür zwei Partien gegen die U15-Mannschaft der Niederlande geben. Für die Zeit in Kaiserau drücken Trainer Marcel Lorenz und die gesamte Mannschaft ihrem Kapitän die Daumen: „Wir vom Trainerteam, natürlich auch im Namen seiner Mitspieler, wünschen Jan viel Spaß und einen tollen Lehrgang beim DFB!“

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]