powered by deepgrey

U14 gewinnt Derby gegen die U14 TuS Koblenz

Am vergangenen Mittwochabend blieben die Punkte nach einem 1:0 Sieg und spannendem Spielverlauf gegen die Altersgenossen aus Koblenz in Trier.

Gleich zu Beginn der Partie versuchten unsere Jungs, durch frühes Anlaufen den Gegner bereits im Spielaufbau zu Fehlern zu zwingen. Jedoch blieben die Angriffsbemühungen, trotz gleich mehreren sehr guten Einschussmöglichkeiten, in der ersten Halbzeit ohne Torerfolg. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt erhöhten unsere Farben das Tempo und den Druck und erarbeiteten sich weitere gute Torabschlüsse. Leider scheiterten die Jungs mit der Porta auf der Brust wiederholt am Gästetorwart oder mehrfach am Pfosten. Auch unsere Gäste hatten in den zweiten 35 Minuten nach einem Konter die Gelegenheit den Führungstreffer zu erzielen, doch in der 67. Minute fiel der vielumjubelte und nicht unverdiente Siegtreffer durch Jan Thielmann.

Trainerstimmen:

„Unsere Jungs haben heute gegen spielstarke Koblenzer nur wenige Torchancen zugelassen. Das sehr faire Spiel wurde von beiden Seiten mit einer hohen Intensität und Laufbereitschaft geführt und angesichts unseres Chancenübergewichtes geht der Sieg aus unserer Sicht auch in Ordnung. Leider haben wir jedoch erneut zu viele Torgelegenheiten nicht genutzt, so blieb es bis zum Ende spannend. Unsere Jungs haben immer an sich geglaubt und mit dem späten Siegtreffer sich letztlich für den hohen Aufwand belohnt“, so Marcel Lorenz und Co Georg Erschens.

Kader:

Philipp Berhard, Kevin Greilich, Max Becker, Ben Schilling, Marcel Mayer, Faris Kssouri, Noah Schuch, Emre Ercus, Even Podceka, Jan Thielmann, Jonas Witz, Marcel Meyer, Luca Grün, Kevin Walter, Leon Pandozzi, Magnus Reche, Luca Merling

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]