powered by deepgrey

SVE gewinnt das Lebenshilfe-Turnier in Konz

Das Nachwuchsteam von Eintracht Trier war am Sonntag beim Lebenshilfe-Turnier im Konz erfolgreich. Im Finale besiegte die junge Mannschaft Mosella Schweich mit 2:0. Davor setzten sich die Trierer zwei Mal im Siebenmeterschießen durch.

Das Turnier in der Konzer Saar-Mosel-Halle ist bereits seit Jahren ein fester Bestandteil des regionalen Winterfußballs. In den vorherigen Auflagen war der SVE oft, auch mit dem U23-Team, zu Gast. Im Vorjahr war Eintracht Trier bereits siegreich. Jetzt gelang die Titelverteidigung. Wie schon in den zurückliegenden Hallenturnieren in Körprich und Theley traten die Moselstädter mit einem blutjungen Team an. Bis auf Mirko Bitzer, Moritz Jost und Förderspieler Daniel Kurz standen nur U19-Spieler auf dem Spielfeld. Aaron Engeldinger, Genc Musliu, Vincent Boesen, Tim Garnier, Lucas Jacob und Tim Habscheid stellten ihr Können unter Beweis.

In der Vorrunde setzte sich die Mannschaft von Trainer Peter Rubeck gegen den SV Leiwen und die SG Hochwald durch. Im Viertel – und Halbfinale warteten mit der SG Schoden/Ockfen/Irsch und dem FSV Tarforst zwei Rheinlandligisten. Beide Male gewann die Eintracht im Siebenmeterschießen. „Da hatten wir etwas Glück, dass wir beide Siebenmeterschießen gewinnen konnten. Im Tor hat Mirko Bitzer eine klasse Leistung gezeigt und hat uns das Weiterkommen gesichert. Allerdings haben wir den Ausgleich in den beiden Spielen erst kurz vor Schluss bekommen. Da hat der jungen Mannschaft noch etwas die Erfahrung gefehlt“, bilanzierte Trainer Rubeck.

Im Finale wartete Moselnachbar Mosella Schweich. Hier setzten sich die Trierer souverän mit 2:0 durch. „Die Jungs haben das super gemacht und das Turnier hat Spaß gemacht“, freute sich Peter Rubeck über den Sieg. Im Rahmen des Turniers wurden auch dieses Mal jede Menge Spendengelder gesammelt, die alle der Lebenshilfe zu Gute kommen. Die ersten drei Mannschaften gewannen je 600€. Wie jedes Jahr üblich wurden die Gewinne als Spende an die Lebenshilfe zurückgegeben.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]