powered by deepgrey

Eintracht Trier trauert um Bernd Gritzmacher

Kurz vor Weihnachten erreichte Eintracht Trier eine traurige Nachricht. Bernd Gritzmacher, ehemaliger Präsident vom SVE, verstarb im Alter von 69 Jahren. Gritzmacher, der sich als Betreiber von der Trierer Großgastronomie Riverside einen Namen machte, war bei der Eintracht von 2001 – 2004 Präsident. Er übernahm in der schwierigen Zeit des Insolvenzverfahrens Verantwortung beim SVE und trug nachhaltig zu Gesundung des Vereins bei. Während seiner Amtszeit schaffte der SVE den Aufstieg in die zweite Bundesliga. Deswegen, aber insbesondere aufgrund seines grundoffenen und sympathischen Wesens war er rund um den Verein sehr beliebt.

Mit Bernd Gritzmacher verliert nicht nur der Fußball in der Region eine prägende Persönlichkeit. Eintracht Trier trauert um ihn und spricht der Familie sein Beileid aus.

 

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]